Frage von Lukeys12, 15

Verschleppte Erkältung oder nicht schlimm?

Hallo Leute ich habe eine Erkältung vor kurzem gehabt und ich fühle mich auch schon viel Gitter. Ich habe noch schnupfen, aber das sollte nicht allzu schlimm sein. Heute musste ich ganz schnell zwei mal die Bahnen bekommen, mit denen ich fahren muss d.h. ich bin gerannt. Kann ich durch solche Aktionen mein Immunsystem schwächen? Ich hab keine Lust jetzt auf einmal einen Rückfall zu bekommen oder die Erkältung zu verschleppen und mir schlimmeres hinzuzuziehen. Danke für eure Antworten LG Lukas

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Buddhishi, Community-Experte für Gesundheit, Krankheit, Medizin, 14

Hallo,

da Du noch Schnupfen hast, dürfte Dein Immunsystem eh schon geschwächt sein und sollte wieder aufgebaut werden.

Dazu hilft eines vitaminreiche Ernährung mit Obst und Gemüse; vor allem ausreichend Vit. C. Eine ausreichende Trinkmenge spielt ebenfalls eine Rolle sowie eine allgemein gute Lebensführung ohne zu viel belastenden Stress.

Draußen ist man allgemein von vielen Erregern umgeben und sollte sich nach dem Nachhausekommen immer zuerst gründlich die Hände waschen. Vor allem sollte man sich nicht mit eventuell mit Keimen belasteten Fingern an die Nase oder den Mund fassen.

Mit diesen Vorkehrungsmaßnahmen bist Du auf der sicheren Seite und hoffentlich den Schnupfen auch bald los.

Alles Gute

Buddhishi

Antwort
von Walcheb, 15

Das schnelle Rennen ist nicht schlimm, was aber problematisch ist deine Umwelt in der Bahn. Dort sind viele Keime, außerdem Niesen viele Leute oder sind selbst Krank. Dort kann es sein das sich der Schnupfen noch etwas in die Länge zieht. Aber das gründliche Waschen deiner Hände bzw. desinfizieren sollte auch eine große Rolle dabei spielen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community