Verschleiß am Rücken, bzw Wirbelsäule und Hohlkreuz heilbar?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Mir hat man das mit 12 schon gesagt (Rundrücken und Hohlkreuz) und mir sofort "Krankengymnastik" verschrieben (so hiess das damals).

Ausserdem sagten sie mir, dass ich spätestens mit 25 schlimme Rückenprobleme haben würde...

Heute bin ich fast 52 und habe null Probleme! Nicht mal Bandscheiben, was andere schon lange hatten.

Also ist es zwar nicht heilbar, aber Du kannst ganz viel dagegen tun.

Melde Dich am besten sofort bei der Rückenschule an (so heisst das heute) und achte auf eine gerade Körperhaltung. Übergewicht solltest Du auch vermeiden.

Kannst auch in eine gute(!!!) Muckibude gehen und besonders Rückenübungen machen (aber auch andere!).

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrDollar
31.10.2016, 16:09

Vielen Dank! :) Man hat mir Physiotherapie verschrieben, ist das auch wirksam?

1
Kommentar von DrDollar
01.11.2016, 13:48

Vielen Dank! :)

0

Was kaputt ist, ist kaputt. Du kannst mit Sport die Rückenmuskulatur stärken und dich ansonsten Rückenschonend verhalten und arbeiten. Damit kannst du weiterem Schaden evtl. vorbeugen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrDollar
31.10.2016, 16:03

Ok Danke! :)

0
Kommentar von ApfelTea
31.10.2016, 16:15

bidde :)

0

Nein - da kannst Du nur Dein Leben lang mit Sport/Gymnastik gegenarbeiten, damit es nicht schlimmer wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrDollar
31.10.2016, 16:49

Danke! :)

0

Es kommt doch drauf an, welcher Verschleiss, und welche Ausprägung des Hohlkreuzes. Mal abgesehen davon, erzählen die Ärzte in Deutschland  immer schnell, dass man nichts mehr machen kann. Höchstens Medikamente und eine Operation.

Kennst du denn Knochenbrecher Tame Hanken , bzw. kanntest du den Knochenbrecher .?

Der hat viele Tiere mit ein paar Handgriffen  geheilt, wo die Tierärzte ratlos waren.


In der deutschen Schulmedizin werden solche alternativen Heiler aber nicht gerne gesehen. Wenn man das erfolgreich am Menschen anwendet, gibt es ordentlich Gegenwind vion den Lobbyisten der  Schulmedizin.  Es gibt noch genügend Methoden jenseits der Schulmedizin, aber in Deutschland ist es schwierig in der Hisicht Experten zu finden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrDollar
31.10.2016, 16:49

Danke! :)

0

Verschleiß ist eine Abnutzung und die ist nicht heilbar.

Du kannst dir aber Gutes tun, in dem du rückenschonend arbeiten verrichtest, z.b. richtiges Heben und nicht schwer heben.

Des Weiteren würde ich dir Pilates oder Yoga empfehlen, das stärkt die Muskulatur oder ein leichtes Kraftausdauertraining, kein "Pumpen".

Ebenfalls solltest du beim Hohlkreuz darauf achten, dass du möglichst gerade sitzt und stehst, dich also nicht noch krummer machst, als es deine Wirbelsäule eh schon ist.

Und nicht verzweifeln, es gibt so viele Menschen mit einem Hohlkreuz und Verschleiß, die leben sehr gut damit. Es gibt viel schlimmeres.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrDollar
31.10.2016, 17:21

Danke! :)

0

Rückgratverkrümmungen sind eher naturgegeben und oft nicht so schlimm, wie es sich zunächst anhört. Den M-Scheuermann habe ich auch schon seit meiner Kindheit, konnte aber immer gut Sport usw. treiben. Treibe du auch regelmäßig Sport und ernähre dich entsprechend gut, dann ist alles halb so schlimm. Heilung also nicht - aber du kannst fiter bleiben und damit alt werden. Andere wiederum bekommen es erst viel später mit der Wirbelsäule zu tun, weil sie sich auch viel zu wenig körperlich belasten und bewegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrDollar
31.10.2016, 16:10

Vielen Dank! :)

1

Die Antwort kann dir nur dein behandelnder Arzt geben, der deine Untersuchungsergebnisse vorliegen hat, nicht jedoch Laien im Internet und/oder deine Eltern.

Es bringt dir nichts, wenn du hier unterschiedliche Meinungen liest. Du kannst nicht beurteilen, was richtig und was falsch ist. Lasse dich nicht verrückt machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrDollar
31.10.2016, 16:03

Danke! :)

0

Verschleiß kann nicht wieder rückgängig gemacht werden = nicht heilbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrDollar
01.11.2016, 13:47

Danke! ^^

0

Verschleiß also Arthrose ist nicht heilbar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrDollar
31.10.2016, 20:57

Danke!

0

Was möchtest Du wissen?