Verschlechtert sich meine Sehstärke ,wenn ich keine Brille TROTZ Hornhautverkrümmung trage?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ob du die Brille nun trägst oder nicht, dadurch werden mögliche Veränderungen der Sehstärke nicht beeinflusst.
Wenn du die Brille nicht aufsetzt, führt das lediglich dazu, dass du nicht optimal siehst. Es schadet den Augen jedoch nicht.

Davon mal abgesehen bleiben die Werte bei einer Hornhautverkrümmung relativ gleich. http://www.netdoktor.de/krankheiten/hornhautverkruemmung/: "Normalerweise schreitet ein Astigmatismus nicht voran, sondern bleibt konstant."

Also ist es letztendlich deine Entscheidung, ob du immer scharf sehen möchtest oder ob du deine Brille nicht trägst und dich mit etwas weniger Sehqualität zufrieden gibst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo sxaxl,
auf den Seiten von GF findest Du bestimmt 10.000 Antworten auf Deine Frage.
Die beste Antwort erhälst Du aber dann, wenn Du zu einem Optiker gehst und sie ihm stellst.
Hier antworten Dir 9998 Laien, die nicht wirklich eine Ahnung haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@sxaxl,

da jeder Mensch einzigartig ist, solltest Du diese Frage nicht hier stellen, sondern bei einem Optiker oder bei einem Augenarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wer eine Brille braucht und sie nicht trägt, schadet seinen Augen .. die Augen leiden unter ständiger Überanstregung um den Sehfehler auszugleichen .. das kann bis zu Kopf- und Nackenschmerzen führen ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also gar keine Brille tragen, das ist bestimmt falsch. Du solltest sie schon regelmässig, wenn auch nicht immer tragen. Und Brille ist doch heute kein Makel mehr. Im Gegenteil. Brillen gehören zur Mode und können super toll und schick sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?