Frage von Kamuffelchen 12.12.2011

Versand nach Nigeria über Ebay Kleinanzeigen

  • Antwort von user1545 12.12.2011
    9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    ACHTUNG - DAS IST EIN BETRUGSVERSUCH!!

    Lesen:

    http://www.gutefrage.net/tipp/nigeria-betrug--nigeria-scammer-bei-ebay-und-den-k...

    auch die weiterführenden links und Ergänzungen beachten...

  • Antwort von MrsCartman 12.12.2011
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    DAS IST FAKE.. und wird zu gerne bei Techniksachen angeboten.

    Ich hstte mal ein Handy drin.."Sie" in den USA, das Handy für ihren Mann in England. Ich hatte es für 150 drin, geboten wurden 250 (habe die Preise verglichen und für England wäre das ein Schnäppchen gewesen).. Alles genauso gewesen wie bei Dir.

    Ich dachte auch erst an PayPal, doch da kann der Käufer eben sein Geld wiederholen, wenn er angibt, dass das Paket nie ankam. Dann haben die Betrüger das Geld und den Artikel. Das ist wirklich, wirklich Fake..das macht keiner.. Ich habe da auch erstmal die Scheinchen gesehen und mich zum Glück informiert.

    Mach das bitte nicht- du wirst sie auch in Deutschland los. Und auch in den USA gibt es sehr günstige Kameras- wieso sollte man diese dann in Deutschland kaufen? Es würde für den mehr Sinn machen selbst was gebrauchtes zu kaufen und dann zu verschicken.. oder? ;)

  • Antwort von nkWO47 12.12.2011
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Das klingt nicht nur, DAS ist die Nigeria-Connection. ;)

    Darum heißt es ja auch Kaufen und Verkaufen bei Kleinanzeigen nur gegen Barzahlung bei Abholung.

    Du kennst dein gegenüber nicht - er ist nirgendwo registriert. Das Geld könnte z. B. von einem gefischten Konto kommen.

    Bevor du die Kamera also dahin verschickst, verschenk sie lieber an Verwandte. :-)

    Übrigens: Auch paypal gibt bei Kleinanzeigen keinen Käuferschutz.

  • Antwort von kluetje 12.12.2011
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    http://cgi3.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewUserPage&userid=nigeria-bieter

    Brech den Kontakt ab und keine Links in den Mails anklicken....!

  • Antwort von Kamuffelchen 12.12.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Vielen Dank für die ganzen Antworten. Werde es auf jedenfall nicht nach Nigeria schicken.

  • Antwort von Eddy63 12.12.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Am besten gleich vergessen.

  • Antwort von mineralixx 12.12.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Lass dir den entsprechenden Betrag (in Euro oder US-Dollars; Dollars besser, da kleine Stückelunmg in Scheinen möglich, nämlich ab 1 US-$)) in einem Einschreibebrief (recommandé) schicken. Dann hat keiner deine Bankdaten, um damit etwas Falsches anzustellen. Und dann verschicke das Handy auch per Einschreiben od. Wertsendung - so hast du einen Beleg (und mach Fotos der Sendung - innen und außen zur evtl. Beweissicherung, und unter Zeugen verpacken). Hab ich mehrfach so gemacht - und hat immer geklappt. Wenn was "faul" an der Sache wäre, würde sie dir kein Bargeld schicken.

  • Antwort von bountyeis 12.12.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich habe es so gemacht, dass ich nur nach Europa versende, also nicht weltweit. Ich würde dem auch nicht trauen.

  • Antwort von kati3015 12.12.2011

    PayPal?

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!