Frage von isabelaaa, 62

Versager gefühle | Depression | Angst?

Hey ihr Lieben..

Ich kann mal wieder nicht schlafen weil einfach immer wieder an meine “Zukunft“ denken muss.. nja habe vor ca einem jahr meine Ausbildung abgebrochen weil ich echt doll gemobbt wurde (wurde ich davor schon ca 5jahre).. nja und durch diesen mist kann ich einfach nicht mehr auf menschen zu gehen oder Kontakt aufbauen..ich kann fremden nicht einmal mehr in die augen schauen. Ich würde mir so gerne eine neue Ausbildung suchen aber ich einfach so unglaublich angst davor..ich habe auch niemanden weiter mit dem ich reden kann darüber & mir ist das auch total unangenehm. Ich bekomm auch von überall total den druck das ich mir gefälligst ne Arbeit suchen soll usw...ich halte das einfach alles nicht mehr aus & fühle mich wie der größte versager und das wird von tag zu tag schlimmer...was kann ich noch tun ? Ich weiß einfach nicht mehr weiter & seh auch keine Zukunft für mich.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von staffilokokke, 25

Such Dir doch eine Ausbildung im sozialen Bereich, vielleicht mit Menschen mit speziellen Bedürfnissen. Da dürfte das Mobbing Potential nicht so hoch sein. 

Antwort
von Romy1909, 11

Ich kenne dein Problem. Habe es selbst in meiner Schulzeit erlebt. Du darfst einfach nicht aufgeben, nicht alle Menschen sind schlecht. Auch wenn du momentan alles nur negativ siehst, solltest du an die schönen Dinge im Leben denken. Gib diesen Leuten , die dich fertig gemacht haben, nicht die Macht  über dein Leben. Zeig denen, dass du trotz allen wieder aufstehen und deinen Weg gehen wirst.

Antwort
von 0hDaeSu, 10

Weil darauf nicht wirklich eingegangen wurde spreche ich es nochmal an,

du brauchst eine/n Psychotherapeut/in (Gesprächstherapie) und vielleicht sogar auch eine/n Psychiater/in (Medikamente bei stärkeren Depressionen).

Das mit dem Mobben lässt auf ein Übergewicht vermuten? Bevor du an eine Diät denkst solltest du erstmal gesund werden und dein Selbstbewusstsein aufbauen, oder überhaupt erstmal eines erlangen... und das geht in deinem Fall nicht ohne fremde Hilfe.

Antwort
von Felixie1, 17

Du hast wahrscheinlich keine  Hilfe von den Eltern,richtig?Geh zum Jugendamt,bitte um Hilfe,Trau Dich,denn es ist Dein Leben.Habe Mut,geh hin.Rufe erst dort an und vereinbare einen Termin.Das klappt,wirst sehen.

Antwort
von KommschonBitte, 19

Du musst mit mehr Selbstvertrauen an die Sache herangehen.

Menschen können grausam sein und wenn sie merken dass du psychisch schwach bist, machen sie dich nieder und fühlen sich dadurch besser, weil sie selber etwas in ihrem Leben belastet.

Du könntest in einen Kampfsportkurs dafür gehen.

Antwort
von Virginia47, 4

Komm erstmal aus deiner Opferrolle raus. 

Die Welt ist nicht so schlecht, wie du sie machst. 

Ich wurde auch gemobbt. Aber dennoch habe ich den Absprung geschafft und mir einen neuen Job gesucht. Jetzt bin ich glücklich und zufrieden und gehe in meiner Arbeit auf. 

Wenn du das nicht allein schaffst, suche dir professionelle Hilfe. Einen Therapeuten, der deine Denkweise erstmal in eine andere Richtung leitet. 

Hilfe beim Arbeitsamt, um einen geeigneten Job zu finden. 

Derer gibt es viele Möglichkeiten. Aber wenn man im Selbstmitleid versinkt, bleiben die einem verschlossen. 

Antwort
von CocoKiki2, 17

wieso wirst du denn ständig gemobbt?

Antwort
von BarSalsch, 16

wie alt bist du denn inzwischen? bzw einfach "arbeit suchen" ist grade mit abgebrochener ausbildung nicht so ganz einfach leider...^^

und mal darüber nachgedacht mit einem arzt, bzw. psychologen über deine probleme zu sprechen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community