Frage von Kessy22, 59

Verringert sich die Kochzeit im Wasserbad bei weniger Zutaten?

Hallo allerseits,

wieder so eine Frage, wo mir das physikalische Wissen fehlt. ;-)

Es geht um dieses Rezept:http://www.chefkoch.de/rezepte/552271152878990/Spanisch-Frikko.html

Zutaten für 6 Personen werden in einer Wasserbadform 2,5 Stunden gekocht. Wenn ich jetzt die Hälfe der Zutaten nehme, reduziert sich dann auch die Kochzeit?

Danke und Gruß

Kessy

Antwort
von Chichiri, 46

Nein die bleibt gleich lang.

Bei weniger Zutaten, kann es sein, dass du den Inhalt schneller zum Kochen bringen kannst - die eigentliche Kochzeit bleibt gleich.

Kommentar von Kessy22 ,

Danke Chichiri!

Antwort
von RubberDuck1972, 12

Da in dem Rezept Gulaschfleisch verwendet wird: Gulasch ist Schmorfleisch. Das braucht die Zeit, um zart zu werden. Allerdings brauchst du bei halber Menge weniger Energie, damit das Wasser weiter köchelt. - Also den Herd nicht so hoch drehen.

Kommentar von Kessy22 ,

Hallo RubberDuck, das ist ein guter Tipp. Danke!

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Physik, 19

Alte Scherzfrage:

1 Ei braucht 5 Minuten, um weich gekocht zu werden. Wie lange brauchen dann 10 Eier?

...die brauchen immer noch 5 Minuten.

Antwort
von Kessy22, 2

Wie ist es denn bei einer Lammkeule? Braucht die dickere, also z. B. die mit 1,5 kg, länger bis sie gar ist, als die mit 1 kg?
Ist das wieder das gleiche Prinzip?

Gruß und Danke

Kessy

Antwort
von deathwolf666, 18

Bleibt gleich ;-)

Kommentar von Kessy22 ,

Du hast recht, werde mir dein Beispiel merken! ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten