Frage von KinqLele, 30

Verringert ein PCIe auf M.2 Adapter den Speed der M.2 ssd?

Hallo! Meine 2tb Seagate Desktop HDD ist sehr langsam, weshalb ich mir eine SSD holen möchte. doch um möglichst viel speed zu bekommen, dachte ich an eine m.2 ssd. doch da mein Mainboard kein M.2 slot hat, bräuchte ich einen PCIe 1-Fach auf M.2 Adapter. Verringert der Adapter den spped der SSD? denn wenn ja könnte man sich ja direkt eine normale ssd holen. Danke im vorraus :3

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Smoke123, 17

Die aktuell schnellsten M.2 SSDs sind mit PCIe x4 angebunden. Wenn du nur x1 nimmst, wird die SSD stark gebremst. 

Es gibt auch von Intel eine die du direkt in den PCIe Slot stecken kannst. Ist teuer aber du brauchst keinen Adapter oder sonst was. 

Egal was davon für dich in Frage kommt, es ist wichtig das es vom  Mainboard her überhaupt möglich ist diese Geräte entsprechend schnell anzubinden. 

Kommentar von KinqLele ,

also ich habe ein recht gutes und teueres (neues) asus mainboard, das LGA1150 H81 Gamer

Kommentar von Smoke123 ,

OK. Diese älteren und schlechter ausgestatteten Boards eigenen sich für PCIe SSDs nicht gut. 

Eine normale SATA 3 SSD sollte eigentlich auch ausreichen. Einen spürbaren Unterschied wirst du da nicht merken. Da brauchst du dir auch keine Gedanken über die Anbindung und eventuelles PCIe Lane Sharing machen. 

Antwort
von burninghey, 19

Wenn die SSD 4x kann dann ja, wenn die SSD nur 1x kann dann nicht :)

Hol dir lieber eine größere, normale SSD. Wenn du jetzt noch keine SSD hattest dann wirst keinen Unterschied zwischen M.2 und normaler SSD feststellen können.

Kommentar von KinqLele ,

Na dann wäre eine normale ssd für mich wohl ''sinnvoller'' :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten