Frage von maxbiene, 184

Verrieglung beim Renault Megane Scenic schliesst die Fahrertür nicht auf?

Renault Megane Scenic Baujahr 2005

Nach betätigen der Chipkarte, entriegelt der Wagen hörbar, aber die Fahrertür lässt sich nicht öffnen. Hin und wieder geht es mal so 1 mal von 20 Versuchen. Schliessen hingegen tut sie ohne Probleme. Die Frage ist was ist nun kaputt.

Sensor, Schloss oder vielleicht nur ein Kabel.

Werkstadtheini meinte direkt muss ein neues Schloss rein , aber ich bin da ehr skeptisch das ein neues Schloss das Problem lösst.

Einer ne Idee oder gleiches Problem mit Lösung ?

MFG

Jens

Antwort
von autofuchs1, 127

Weshalb sollte es nicht das Schloss sein?

Beim Entriegeln der Türen hörst du das Geräusch der anderen 4 Schlösser. Die Fernbedienung mit Sensor im Auto etc. funktioniert also problemlos. Der Verriegelungsmotor wird vom Türsteuergerät angesteuert, das direkt in der Tür sitzt. Die Verbindung besteht aus ca. 50cm Kabel. Dort wird kaum ein Problem auftreten. Die Datenleitungen des Türsteuergerätes gehen durch das Türscharnier, eine gängige Bruchstelle. Jedoch werden über das Tür-SG auch der Fensterheber, die Bedieneinheit in der Tür und der Türlautsprecher angesteuert. Solange all diese Dinge noch funktionieren, ist auch hier kein Problem mit den Kabeln vorhanden, da alles dies mit den gleichen zwei Leitungen zum Tür SG gesteuert wird. Es bleibt also nur das Schloss und das gibt es original eben nur komplett. 

Das Schloss gibt es nebenbei bemerkt auch Massenhaft auf ebay. Stellt sich die Frage weshalb und wie du schon richtig vermutest ist das häufiger defekt. In einer Fachwerkstatt ist das natürlich bekannt und deshalb weiß die Werkstatt natürlich sofort was defekt ist, auch wenn man niemals zugeben würde, das es sich um ein bekanntes Problem handelt. 

Habe gerade mal gegoogelt und es sieht aus als ob da ein kleines Kunststoffteil kaputt geht, denn zumindest gibt es dafür Reparatursätze.

http://www.ebay.de/itm/RENAULT-LAGUNA-MEGANE-SCENIC-II-2-MK2-TURSCHLOSS-REPARATU...?

Wenn du es also selbst reparieren willst, kannst du mit 12,40€ alles wieder in Ordnung bringen.

Die Werkstatt wird jedoch nicht die Gewährleistung für eine solche Reparatur übernehmen und deshalb ein Neuteil verbauen. Das die Ersatzteile bei Renault teuer sind ist bekannt. Aber was willst du machen, außer in den saueren Apfel zu beißen?


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten