Frage von amani25, 81

Verreisen mit Motzerin. Tipps für den Urlaub?

Meine beste Freundin und ich sind seit über 10 Jahren befreundet und sind noch nie gemeinsam auf Urlaub gefahren. Diesen Sommer will sie mit mir verreisen, weil ihr Freund ohne sie Urlaub macht. Das Problem ist, dass wir beide komplett andere Interessen haben: ich mag die Natur, sehe mir gerne Sehenswürdigkeiten in Städten an und bin ziemlich bescheiden,- sie liebt es Party zu machen, will immer essen gehen und shoppen. Ich hab nichts dagegen ab und zu das zu machen worauf sie Lust hat... Sie will aber immer das durchsetzen was sie will und wenn irgendwas nicht so läuft wie sie es möchte ist sie sofort sauer und nörgelt nur rum. Sie macht die Stimmung kaputt und saugt aus einem die Energie weil sie so anstrengend, dominant und impulsiv ist. Sie hat auch ihre guten Seiten aber ich fürchte die schlechten werden zum Vorschein kommen, wenn ich 10 Tage mit ihr in einer neuen Umgebung verbringen werde. Habt ihr Tipps damit die Reise mit ihr nicht so anstrengend wird und es für uns beide Spaß macht?

Vielen Dank im Voraus!

Antwort
von testwiegehtdas, 23

Sprecht vorher genau ab, wann ihr was macht oder an wie vielen Tagen (z.B.  3 mal Shoppen, jeweils XY Stunden).

Haltet die Absprachen BEIDE ein, mal 10 Minuten überziehen ist ok, aber dann muss man das beim anderen auch zulassen.

Zur Not lasse sie stehen und gucke dir alleine das an, was du möchtest. Die Stimmung ist sonst so oder so hin. Du kannst ja vorher klären, ob ihr euch evtl. an ein paar Tagen trennt und nur zwischendurch trefft. Du gehst z.B. Sehenswürdigkeiten angucken und sie Shoppen, nach 3 Stunden trefft ihr euch zum Essen.

Wenn sie nicht zu Kompromissen bereit ist, dann lass das mit dem Urlaub. Geld und Zeit zu opfern, um hinterher nur sauer und genervt zu sein bringt dir nichts.

Klärt auch z.B. wenn sie abends noch weg ist, dass dein Handy laut ist falls was ist, du aber schon schlafen kannst und sie dann eben besonders leise sein soll wenn sie zurück kommt. Vorher schon alles rauslegen damit es abends nicht so laut und hell wird und erst am nächsten morgen duschen, dann geht das.

Antwort
von laraherzchen, 31

Ich würde ihr vorher klar machen welche Bedenken du der Reise mit ihr gegenüber hast. Und vielleicht könnt ihr euch vorher schon mal zusammensetzen und ein bisschen planen was ihr so machen wollt an welchem Tag. Und wenn sie darauf nicht eingeht würde ich nicht mit ihr weg fahren. Dann muss sie sich jemanden suchen der ihre Interessen genug teilt um den Urlaub allein darauf aufzubauen.

Antwort
von bikerin99, 42

So ein Urlaub mit meiner Freundin, die ähnlich wie deine Freundin ist, war sehr anstrengend und nicht gerade freudvoll. Ich würde dir eher raten, verzichte auf den gemeinsamen Urlaub.

Antwort
von kiara36, 19

Diesen Sommer will sie mit mir verreisen, weil ihr Freund ohne sie Urlaub macht.

Da hätte ich schon konkret nachgefragt, ob Sie nur deswegen mit Dir verreist. Dann könnte der Urlaub zur Tortur werden.

Ich glaube, wenn ich mit jemand so gegensätzliches Urlaub machen müsste! würde ich vorm Urlaub schon Kompromisse schließen und vor allem alles gut absprechen.

Lach nicht, aber dazu gehören auch Bettgehzeiten, Aufstehzeiten...
Habt ihr getrennte Kassen? Wenn ich höre sie mag gerne essen gehen und shoppen (könnte teuer werden).
Will sie sonnenbaden und Du lieber Kulturell dich "austoben"?

Vielleicht macht ihr Euch Tage aus - wo derjenige "bestimmt" also Dein Tag Sehenswürdigkeiten anschauen, : ihr Tag: shoppen gehen; abends gemeinsam Party
3. Tag jeder macht sein Ding. 4. Tag: Kleine Sehnswürdigkeit - Ausflug - Abends gemeinsam Restaurant....

Antwort
von SiViHa72, 22

Also ganz ehrlich: mit so einer Person würde ich keinen Urlaub machen. Selbst wenn Du das voprher ansprichst und sagst, sie soll Euch bieden nicht durch sow as den Urlaub vermiesen.. wird sie das hundertpro doch tun.


Ganz toll, dann ist sie sauer weil Du doof und Dir hat sie den Urlaub so dann auch vermiest.


Hätte ich nullkommakeinen Bock drauf.


Antwort
von Gestiefelte, 13

Schon vorher würde ich mit ihr drüber sprechen und klare Regeln aufstellen.

Du solltest dir Freiräume schaffen: mach auch mal ein paar Stunden was nur für dich, trennt euch.

Macht eine Liste, mit Sachen die ihr gemeinsam unternehmen wollt und sagt klar: das ist nichts für mich, das musst du alleine machen.

Ich selber habe schon einmal einen Urlaub abgebrochen und bin ohne die Freundin nach Hause (wir waren aber in Deutschland unterwegs).

Sowas ist blöd und es wäre vermeidbar gewesen.

Bei uns ist z.B. das Essen gehen immer ganz schwer. Eine mag dies nicht, die andere das usw. Wir haben einfach schonmal vorher geguckt. Das gibts dort und das dort. Dann die Telefonnummer dazu rausgesucht und dann, wenn der Hunger da ist, kann man anrufen, einen Tisch bestellen und steht nicht hungrig/zickig vor einer Speisekarte wo evt. das Restaurant auch noch voll ist.

Außerdem solltet ihr getrennte Kasse machen. Jede kauft ihren eigenen Kram ein, dann ist zumindest hier Ruhe angesagt. Wenn sie jeden Tag Croissants essen muss, dir aber Toast reicht, z.B. dann bitteschön.

Kommentar von amani25 ,

Du sprichst mir aus der Seele!  Danke für deine Antwort!  Ich werde mit ihr reden obwohl ich weiß, dass sie die Augen verdrehen wird, weil sie so impulsiv ist und nichts planen möchte...

Kommentar von Gestiefelte ,

Wie gesagt: ich habe schonmal einen Urlaub abgebrochen und saß dann noch zwei Stunden am Bahnhof, bis ein Zug für mich nach Hause kam, weil sie das Auto hatte......

Mach ihr klar, dass du das ggf. auch durchziehen würdest, wenn es dich zu sehr nervt.

Hoffentlich habt ihr getrennte Zimmer?

Antwort
von Hardware02, 6

Ich habe für dich nur einen Rat: Storniere diese Reise!

Antwort
von Glueckskeks01, 29

Ich würde gar nicht mit ihr verreisen, wenn die Interessen so unterschiedlich sind und sie auch zu Kompromissen nicht bereit ist. Schade um den Urlaub.

Antwort
von wollyuno, 19

ganz einfach wenn sie zickt schick sie alleine los.soll schauen wie sie dann party macht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community