Frage von Sowasbloedes, 67

Verrechnung Guthaben/Nachzahlung bei Nebenkostenabrechnung ?

Hallo! Ich bin mir nicht sicher ob diese Frage in anderer Form gestellt wurde. (eine schöne Floskel) Das was ich bisher im Intenet gefunden habe war mir zu durcheinander und manchesmal zu kompliziert bzw. zu undurchsichtig formuliert.

Vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen: Ich habe Heute meine Nebenkostenabrechnung von 2014 erhalten (also zuspät!) Nun hätte habe ich ein kleine Guthaben darauf stehen, was ja eigendlich erfreulich ist aber, nun zu meiner Frage:

  • Darf mein Vermieter das Guthaben (Heizkosten) und die Nachzahlungsforderung (Betriebskosten) miteinander verrechnen?

  • Hat jemand Paragraphen o. ä. die ich im Widerspruch verwenden kann? Ich habe etwas zur Treu und Glauben (§ 242 BGB) gefunden, verstehe das aber nicht so ganz.

Ich würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte :)

Ich hoffe meine Frage ist deutlich genug gestellt :D

Danke schonmal für Eure Mühen!

Antwort
von anitari, 39

Heizkosten sind ein Teil Betriebskosten. Folglich sind beide Abrechnungen als ganzes anzusehen.

Widerspruch wegen der Verrechnung also zwecklos.

Kommentar von Sowasbloedes ,

Naja, im Vertrag werden unter §2Miete einmal die Grundmiete und einmal die Vorauszahlungen aufgezeigt. Danach werden diesen nocheinmal aufgeschlüsselt.

Hatte halt unterschiedliches dazu gelesen. Aber danke Euch...

Antwort
von Elfchen2016, 45

Ja, er darf es verrechen.
Sonst würde er es ja Auszahlen und du bei Nachzahlung wieder zurück zahlen.

Gegen was möchtest du Widerspruch einlegen?
Gegen die Abrechnung?

Antwort
von beangato, 36

Geh mal zur Verbraucherzentrale.

Kommentar von bwhoch2 ,

Man kann seine Zeit auch sinnvoller verbringen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community