Frage von youngindy, 70

Verpflichtung zu Halal Essen?

Meine Schwester ist Lehrerin und fährt bald auf Klassenfahrt. Einige Eltern haben jetzt gesagt dass ausschließlich nur Essen serviert werden darf, was halal ist. Ansonsten würden sie rechtliche Schritte einleiten. Stimmt das? Gibt es so eine Regel bzw. Vorschrift?

Antwort
von ragglan, 26

Für diese Kinder sollte die Möglichkeit bestehen, sich entsprechend ernähren zu können. Was nicht bedeutet, dass nur halal- Essen serviert werden darf. Dann gibt es eben für sie vegetarisch - oder lassen nur das Schwein aus dem Essen raus.  

In wieweit dieses Eltern das halal einhalten ist ja auch nicht klar, da gibt es diverse Abstufungen. Manchen reicht es eben, dass kein Schwein im Essen ist ... andere verlangen, dass sogar das Suppenhuhn geschächtet wurde. Letzteres ist schwer bis gar nicht auf einer Klassenfahrt mit Allgemeinverpflegung durchzuführen. Es sei denn, dass für diese Kinder extra eine Verköstigung geordert werden kann, Mehrkosten müssen die Eltern zusätzlich tragen. Alkohol wird es eh nicht geben

Kommentar von youngindy ,

Schweinefleischfrei ist kein Problem. Aber Halal kann die Jugendherberge nicht umsetzen. Die Schule hat auch schon gesagt dass dann eben die Kinder vegetarisch essen sollen. Die Eltern verlangen aber fleischhaltiges essen, das Halal ist.

Kommentar von ragglan ,

Das können sie nicht verlangen.

Ich kann mir auch vorstellen, dass die Jugendherberge, bzw. die Küche dazu, Probleme haben wird, wenn die Eltern den Kindern entsprechende Lebensmittel mitgeben - Hygieneverordnung.

Oder die Eltern geben ihren Kindern statt gelantinefreie Gummibärchen, ein Packet Sucuc mit, welche als privat Proviant deklariert werden kann - ob dies eine Möglichkeit ist, keine Ahnung.

Sie können wohl auf halal bestehen aber eben nicht auf spezielle Nahrungsmittel, weil der Prinz es so gewohnt ist.

Antwort
von DelilahGirl, 41

Die Lehrer können nicht auf die Essgewohnheiten einzelner Rücksicht nehmen. Evtl wird bei Allergien und Unverträglichkeiten eher drauf geachtet aber es liegt an den Eltern/Kindern dass sie selber drauf achten was sie essen wollen. Einer ist Moslem, einer Veganer, einer dies einer das.....

Antwort
von NSchuder, 33

Nein, so eine Vorschrift gibt es nicht,

Auf der Klassenfahrt wird Essen nach Deutschen Gewohnheiten serviert.

Wenn jemand das nicht essen darf, dann muss derjenige sich sein eigenes Essen mitbringen.

Kommentar von Delveng ,

Deine Antwort ist, aus meiner Sicht, die bisher beste Antwort.

Kommentar von NSchuder ,

Danke.

Antwort
von kleinknarf, 40

Also, das ist eine Veranstaltung der Schule bei denen die Schüler an der Teilnahme Verpflichtet sind. Ebenso ist die Schule verpflichtet für Schüler mit Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeit oder religiösen Speisevorschriften entsprechend die Möglichkeit bestehen Essen/Nahrung zu sich zu nehmen. Und zwar nur für diese Schüler.

Mein Fazit: Für diese Schüler muss entsprechendes Essen zur Vergügung stehen. Für alle anderen zur selben Zeit kann anderes "normales" Essen zubereitet werden.

Wenn es allerdings schon zu solchen Drohungen kommt gehe ich persönlich davon aus das das Eltern/Lehrerverhältins nicht gerade besonders gut ist.



Kommentar von youngindy ,

Schweinefleischfrei ist kein Problem. Aber Halal kann die Jugendherberge nicht umsetzen. Die Schule hat auch schon gesagt dass dann eben die Kinder vegetarisch essen sollen. Die Eltern verlangen aber fleischhaltiges essen, das Halal ist. 

Kommentar von kleinknarf ,

Auf halal können sie bestehen, auf fleisch nicht

Antwort
von quanTim, 39

mir mir nicht sicher, aber in deutschland haben wir religionsfreiheit. wenn es dem glaube dieser kinder entspricht nur halal essen zu dürfen. und die lehrer sie zwingen diesem gebot ihrer religion zu wiedersprech, dann ist es gesetztes wiedrig.
Wenn die kinder von sihc aus andere sachen essen, dann ist der lehrer nicht schuld

Kommentar von youngindy ,

Schweinefleischfrei ist kein Problem. Aber Halal kann die Jugendherberge nicht umsetzen. Die Schule hat auch schon gesagt dass dann eben die Kinder vegetarisch essen sollen. Die Eltern verlangen aber fleischhaltiges essen, das Halal ist.

Kommentar von quanTim ,

ich denke das geht zu weit. wenn es nur die möglichkeit gibt halal in sinne von vegetarisch umzusetzten, dann sollte dies in ordnung sein.
Die lehrerin sollte dies mit der schulleitung klären und weine ordentliche erklärung an die eltern ausgeben. so das sie im endefekt keine schuld trägt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten