Verpflichtet auch die Einbaukosten für einen Schaden zu übernehmen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Mieter A meldet den Schaden seiner Haftpflichtversicherung und legt dann die Hände in den Schoß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Zeitwert muss ersetzt werden und natürlich die Einbaukosten.

Schließlich kommt die Tür ja nicht angeflogen und baut sich von alleine rein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer den Schaden verursacht hat, muss den Geschädigten si stellen, als ob der Schaden gar nicht eingetreten wäre. Dazu gehört dann selbstverständlich auch die notwendige Arbeit zum Aus- und Einbau.

Anderersiets wird für die Tür nur der Zeitwert fällig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tür nur zum Zeitwert, Auis- und Einbaukosten 100%.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Mieter muss den Schaden beheben. Lässt sich der Schaden nur durch den Einbau einer neuen Tür beheben muss er beides zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja natürlich muß der Verursacher auch die Einbaukosten übernehmen. Wer denn sonst? Das ist ein Schaden. Er besteht aus Tür und Einbau der Tür, einschließlich Transport und sonstiger notwendiger Nebenkosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Mieter muß alle Kosten zahlen um den Schaden zu beheben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?