Frage von Barca219, 31

Verpflegungsmehraufwand Beispiel?

Sagen wir mal am ersten Tag bin ich morgen um 7 und von zu hause losgefahren und abends um 21 Uhr zurückkehrt.
Darf ich für den Anreise Tag 12 € gelten machen und für den Abreise Tag auch 12 gelten machen ...
Und 12 € für den Kalendertag, an dem der Arbeitnehmer ohne Übernachtung außerhalb seiner Wohnung mehr als 8 Stunden von seiner Wohnung und der ersten Tätigkeitsstätte abwesend ist

Also insgesamt 36 € darf man gelten machen oder liege ich falsch?

Antwort
von Petz1900, 28

Fragen, die das Leben schreibt :)

Antwort
von Helmuthk, 6

Sei mir nicht böse- aber langsam nervst Du mit Deinen Fragen.

Warum müssen wir Dein Studium unterstützen?

Antwort
von wurzlsepp668, 28

ähm,. wenn du um 07 Uhr wegfährst und um 21 Uhr wieder zu Hause bist ....

dann ist das EIN Tag ...

Kommentar von Barca219 ,

Nein, also nur 24 € für den an und abreisetag

Kommentar von wurzlsepp668 ,

ähm, wenn du um 7 Uhr wegfährtst und um 21 Uhr wieder zuhause bist ...

da sind also 2 Tage?

komisch, mir wurde in meiner Schule etwas anderes beigebracht!

Kommentar von Barca219 ,

12 Euro für den Kalendertag, an dem der Arbeitnehmer ohne Übernachtung außerhalb seiner Wohnung mehr als 8 Stunden von seiner Wohnung und der ersten Tätigkeitsstätte abwesend ist.
Also 12 Euro nur

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten