Frage von ede0007, 84

Verpflegungsmehraufwand bei einem normalen Arbeitstag?

Beim Verpflegungsmehraufwand, kann man 12€/Tag absetzen, wenn man bei einer Dienstreise länger als 8 Stunden unterwegs ist. Dies, kann man ja auch absetzen, wenn man z.B. vor seinem Job noch zur Schule geht und von dort aus direkt zur Arbeit fährt. Aber wie sieht es generell mit der Arbeit aus? Wenn ich von z.B. 6-14Uhr arbeiten muss und ich jeweils für den Hin- und Rückweg eine halbe Stunde brauche. Kann ich auch dann von dem Verpflegungsmehraufwand gebrauch machen?

Schon mal vielen Dank für eure Antworten.

Antwort
von wilees, 72

Verpflegungsmehraufwendungen in der Steuererklärung 2016 - im ...

www.steuerberaten.de › Steuer-Ratgeber › V
Kommentar von ede0007 ,

Danke für die Antwort, hat mir aber leider nicht weiter geholfen.

Antwort
von Steuerberaterin, 46

Lieber Fragesteller,

Es kommt darauf an, ob es sich um ihre erste Tätigkeitstätte handelt! Wenn dem so ist, befinden Sie sich nicht im Bereich der Reisekosten! Verpflegungsmehraufwendungen stehen Ihnen nicht zu.

[+++ durch Support editiert +++].

Antwort
von Novos, 58

Nein, denn Du bist nicht auf einer Dienstreise.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community