Frage von ProBiker51, 36

Verpflegung für Zelt-Wochenende?

Hallo! Mein Freund und ich gehen demnächst an einem See zelten und sind nun hauptsächlich am überlegen, was wir zum Essen mitnehmen könnten, was nicht schlecht wird und/oder gekühlt werden muss. Zur Verfügung steht uns im Grunde nur ein Einweggrill und der Brötchenservice morgens. Ein paar Ideen vom letzten Jahr haben wir noch, habt ihr noch Einfälle? Auch was wir neben Lebensmitteln nicht vergessen sollten?

Vielen Dank und liebe Grüße :)

Antwort
von gartenkrot, 14

Salz und Pfeffer, Zucker, löslichen Kaffee, Kaffeeweißer, heiße Tasse, fünf Minuten Terrine (nach geschmack) und Konserven. Es gibt auch fertig verschweißtes Essen hält ohne Kühlschrank.

Antwort
von zydol, 2

Bei warmen Wetter halten sich Äpfel, Tomaten und Zwiebeln. Möhren (nicht lange).. Kokosnuss.. Melone eine Weile. Nüsse.

Abgepackte (Schoko)hörnchen /-Brötchen u.ä.

Getrocknete, geräucherte Würstchen (diese Pfefferbeißer u.ä.) halten sich auch bei warmen Wetter eine Weile.

Grundsätzlich salzige, würzige Sachen sind haltbar. Essen in Flüssigkeiten, wie Oliven oder Brechbohnen.

Sachen wie Dosen Mais, Kidneybohnen, und frische Zwiebeln; da kann
man einen leckeren Salat drauß machen. Oder mit Hilfe von Grill und
Schalblettenkäse+Toast leckere Sandwichs.

Wenn ihr Gaskocher und einen Topf / Pfanne einpackt ist die Auswahl für essen in ein paar Minuten groß!

Morgens lecker Rührei (halten sich auch ein paar Tage an kühlerer Stelle), Dosentomaten, Baked Beans und eure Brötchen. Am ersten Tag sogar mit Bacon/Schinken ;)
Nudeln kochen wäre dann kein Problem, Sauce aus Schmelzkäse schnell zusammengerührt bzw. Saucen aus Gläsern. Oder Fertigpakete Nudeln. Kartoffelpürree (es gibt welchen wo Milch enthalten ist).
Wenn ihr mal einen frischen Liter Milch kaufen könnt; Milchreis, Grieß. Kann man auch ein bisschen mehr kochen und später noch Mal warm / kalt essen.

In Supermärkten gibt es auch gut essbares Fertigessen in Konserven; wir haben mal Cevapcici mit Djuvec Reis gefunden, was echt gut war (kleine ovale Konserve). Ravioli geh ich kot***.. Allgemein Djuvec Reis aus der Dose ist ok. Dosensuppen (ist was reichhaltiger als Tütensuppen).

...Stellt euch mal in einem großen Supermarkt vor die Konserven. Da werdet ihr etwas finden!  Auch ohne Campingkocher.

Antwort
von Rosswurscht, 16

Schoki, Kekse, Gemüse, Obst, Eier, sämtliche Konserven und Tüten, Harter Käse und Salami am Stück (sollte halt nicht in der prallen Sone liegen), ich mach mir zuhause immer Salatdressing fertig, abgefüllt in ne klein Wasserflasche haste beim Zeltln keine Arbeit damit und brauchst nur mischen, Brot, Zwieback, getrockneter Schinken.

Antwort
von Pauli1965, 21

Den Dosenöffner nicht vergessen:-)

Und Essgeschirr. Nehmt doch Eintopf in der Dose mit. Früher wurde immer gern Ravioli genommen:-)

Antwort
von klugshicer, 15

Ravioli, Spam und Toastbrot ist ewig haltbar - eine gute Salami sollte sich auch halten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community