Frage von Riiver, 88

Verpeiltheit - Ursache und Lösung?

Hallo zusammen!

Ich habe einen Freund, der sehr verpeilt ist. Damit meine ich, dass er Informationen und Details verdreht und falsch wiedergibt, wenn man ihm Geschichten erzählt oder etwas erklärt. Dadurch fällt er oft ungewollt negativ auf und auch mich nervt es mittlerweile, etwas ständig wiederholen zu müssen damit er alle Informationen richtig ordnen kann und nichts mehr vertauscht, aber das kann ich ihm natürlich nicht sagen, da ihn seine Verpeiltheit sowieso schon belastet. Ihm einfach nur zu sagen, er solle besser zuhören oder sich konzentrieren bringt dementsprechend auch nicht viel. Ich habe eigentlich auch nicht das Gefühl, er hätte Probleme mit der Konzentration. Denn wenn es um Computerspiele oder Klausuren geht, ist er geistig vollstens dabei. Nur bei Gesprächen wirkt er sehr zerstreut. Geht es euch auch so oder kennt ihr jemanden, der ähnliche "Symptome" zeigt und wisst, woher das kommt oder bestenfalls was man dagegen tun könnte?? Ich habe natürlich schon in anderen Foren gestöbert, aber die Beschreibungen trafen nie hundertprozentig zu und oft war Alkohol- oder Drogenkonsum die Ursache dafür, aber mein Freund trinkt nicht, hat keine Erfahrungen mit Drogen gemacht und raucht auch nicht mehr seit mehreren Jahren. Ich wäre dankbar für jede Idee, woher diese Verpeiltheit kommen und was man dagegen machen könnte.

Antwort
von xXxhanskannsxXx, 70

Wenn er in anderen Bereichen alles exakt wiedergeben kann, dann denke ich bei deiner Beschreibung als erstes an Interesse und zuhören. Wenn ihm das was du sagst mehr oder weniger nicht interessiert, hört er dir unaufmerksam zu und vertauscht nun Sachen oder Tatsachen. Das wäre meine Idee das kenne ich auch so.

Gruss

Kommentar von Riiver ,

Die Idee kam mir auch schon, aber er meinte, dass es daran garantiert nicht liegt. Oft fragt er mich auch nach etwas (was er dann verdreht) und Fragen deuten ja eigentlich auf Interesse hin. Das passiert ihm auch bei Sachen bei denen er zuhören MUSS wie z.B. bei Anweisungen.

Antwort
von precursor, 64

Wie du es bereits selber angedeutet hast, es kommt durch Desinteresse.

Dafür gibt es einen Ausdruck -->

"Nur mit einem halben Ohr zuhören" und bedeutet ohne angemessene Aufmerksamkeit zuhören.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community