Vernetzte Welt= Folge der Globalisierung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Netzwerkgesellschaft stellt eine der zentralen Grundlagengrößen der Globalisierung dar - neben solchen Weichenstellungen wie einerDeregulierung der Volkswirtschaften, vor allem der Finanzmärkte; einer Liberalisierung des Außenhandels und ausländischer Investitionen; einer Privatisierung von gesellschaftlichen und staatlichen Wirtschaftseinheiten und einer Flexibilisierung marktsubstantieller Größen (z.B. von Arbeit und Arbeitnehmern) - siehe dazu ausführlich: Manuel Castells "Der Aufstieg der Netzwerkgesellschaft."Band 1 "Das Informationszeitalter" Leske + Budrich 2001)




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke es ist eine Beidseitige Folgerung.

Aus der Globalisierung folgte ein Prozess der Vernetzung der Welt und durch die Vernetzung der Welt wird der Prozess der Globalisierung verstärkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Globalisierung bringt eine Vernetzung mit sich, diese wiederum begünstigt eine weitere Globalisierung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?