Frage von Vicaachan, 26

"Vernachlässigen" mich meine Freunde?

Hey also seit 3 Monaten ist es jetzt so, dass meine beste Freundin (N.) sich zB in Politik wegsetzt, also neben eine andere Freundin (C.) von ihr... Einfach so, keine Ahnung.. Auch wenn ich sie frage was jetzt mit ihrem Freund (Y.) los ist, der irgendwie komisch in letzter Zeit ist, sagt sie es jedem aus der Klasse, außer mir. Wenn ich sie dann wieder frage was gewesen ist, kommt nur ein "Boar ich hab kein Bock das nochmal zu erzählen"... das war heute nähmlich nicht das erste mal.. In Reli geht sie auch immer zu anderen aus der Gruppe (C. , L. , A., ...) usw..

Dann ist da noch A. als ich sie letzens gefragt habe, ob sie Zeit hätte, sagte sie "Nein" weil sie für eine Mathearbeit lernen wollte. Nichts schlimmes dabei! Aber als ich dann doch auf einem Spielplatz etwas Pennyboarden war, hab ich sie gesehn, wie sie mit ihrem Bruder Minigolf gespielt hat.. (Der Spielplatz ist neben dem Minigolf-platz) Als ich dann auf sie zukahm um "Hey" zu sagen, hat sie mich ignoriert. Ihr Bruder meinte dann in etwa "A., Deine Freundin ist hier" Aber sie hat mich immernoch nicht angeschaut. Daraufhin bin ich dann gegangen..

Zu guter letzt ist da K., Ich kenne sie durch ein Online-Spiel. Vor 4 Monaten haben wir noch gaz normal über Whatsapp geschrieben und alles war gut. Dann war es aber immer weniger und jetzt ist da garnichts mehr.. Ja, vielleicht hat sie ja Stress in der Schule oder so, aber wenn ich sie manchmal angeschrieben hab, kamen nur 2 blaue Häckchen zurück. Und dass 2 Monate lang... Ich vertrau ihr wirklich alles an und so, aber... naja, eine Ahnung halt. Als ich vor 5 Monaten noch gemobbt wurde, weil mein Ex schluss gemacht hat, er wieder angekrochen kam, und ich Nein sagte, stand sie mir immer bei und hat mich verteidigt.. (Deswegen hab ich auch nur diese 3 Freunde..)

Ich weiß jetzt auch wirklich nicht mehr weiter.. Kann mir bitte jemand einen Rat geben? Wenn ja, danke. wenn nein, danke fürs lesen.

Gruß, Vicä-chan

Antwort
von Sandy200, 1

Hallo Vicaachan,

Ich habe das auch oft erlebt in der Schule. Aber mal ganz ehrlich, was sind das für Freunde? Ich bin öfters Leute hinterher gerannt um mit denen zu treffen und und und...Aber ich habe aufgehört, weil das ist einfache Energie Verschwendung ist, Was willst du mit Menschen anfangen, die sich nicht für dich interessieren. 

Deshalb habe ich angefangen anders damit umzugehen.

Wenn das oft passiert, sollte man besser bei sich selbst schauen. Denn Menschen sind nun man "Egoisten". So funktioniert nun mal unsere Psyche. Wir beschäftigen uns mehr mit uns selbst als über anderen.

Deshalb mein Rat ist.

Einmal ein Treffen vorschlagen, wenn er/sie nicht kann und nicht noch einmal erwähnen. Er/sie sollte dich darauf ansprechen. Sonnst kommt du bedürftig rüber und das ist nich besonders spannend... Rede über Dinge die dem Anderen interessieren bzw interessiere dich für die Leute . Rede nicht zu viel über dich und nicht so oft über Probleme.. Mache dem anderen Komplimente. Humor schadet nicht. Vor allem wenn du mit Gruppen sehr gut umgehen kannst und lustige Geschichten erzählen kannst, dann wollen auch die Leute mit dir abhängen und auch treffen. 

Es gibt viele Bücher die deine Soziale Kompetenz fördern: Lies mal das Buch "Wie man Freunde gewinnt von Dale Carnegie" 

Es geht mehr darum Mehrwerte zu liefern. Je mehr du geben kannst (Humor, Gute Gefühle, Spannende Erlebnisse erleben mit den potenziellen Freunden und erzählen) Wirst du immer viele Freunde haben und das auch sehr leicht.

LG

Sandy

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community