Vermögenswirksame Leistungen. welche bringen mehr Geld und welche Beitragshöhe ist empfehlenswert?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Vor allem in Zeiten von niedrig Zinssätzen sind Bausparverträge absolut nicht zu empfehlen. Im besten Fall machst du dadurch kein Minus, im schlimmsten Fall verlierst du nachweislich Geld.

Wie ein Fonds sich entwickelt ist nicht vorauszusagen und es gibt tausend verschiedene, das muss man sich im Detail anschauen.

Von Minus - gute 8% p.A sind realistisch möglich, auch bei Fonds gilt umso mehr Renditechance umso höher ist das Risiko.

Es ist ein Unterschied ob du in einen Startupfonds investierst der zweistellige Rendite verspricht oder ob du in einen bewährten Fonds mit 3-4% p.A einlegst.

Die Frage ist was ist dein Ziel - dann kann man schauen was möglich ist.

Am Rande: Fonds sind nicht die einzige Möglichkeit.

Herzlichen Gruß

Andreas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lewa08
08.11.2016, 10:47

Ziel ist es einen mittelmäßige Rendite also nicht zu risikoreich aber auch nicht zu schüchtern.

was gibt es denn noch für Möglichkeiten?

 

0