Vermögenswirksame Leistungen nicht mehr als 3 Monate rückwirkend auszahlbar?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nein, so wie ich das verstehe handelt dein Chef richtig. Vl stehen einen Arbeitnehmer nur zu, wenn er sie in einen entsprechenden Vertrag einzahlen lässt. Bei späterem Vertragsschluss verfällt der Anspruch auf die Vl für die Monate in denen kein geeigneter Vertrag für den AN durch den AG bespart wurde. Mögliche Verträge sind nach 5. Vermigens- Bildungsgesetzt Bausparvertrag, Riester, bAV und bestimmte Aktienfonds.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von b241189
18.12.2015, 15:52

dem kann ich auch nur zustimmen!

0

Was möchtest Du wissen?