Frage von MachtMichSmart, 155

Vermögenswirksame Leistung ohne Zuschuss von Arbeitgeber und bei hohem Bruttogehalt?

Hallo ihr Lieben,

mein Arbeitgeber bezahlt keine Vermögenswirksamen Leistungen und mein zu versteuerndes Gehalt ist auch zu hoch, um eine staatliche Förderung (Arbeitnehmersparzulage oder Wohnungsbauprämie) zu erhalten.

Dennoch drängen mich meine Eltern, vom Arbeitgeber jeden Monat 40 Euro vom eigenen Gehalt auf den Bausparvertag überweisen zu lassen. Sie sagen, dass ich für diesen Betrag weniger Steuern zahlen muss.

Stimmt das? In sämtlichen Online-Artikeln zu den Vermögenswirksamen Leistungen heißt es immer nur, dass diese sich lohnen, wenn der Arbeitgeber etwas zahlt oder man zumindest in den Genuss der staatlichen Förderung kommt.

Herzlichen Dank für Eure Hilfe

Antwort
von 123phil, 133

Wenn du sie allein zahlen musst lohnt sich das nicht.Du bekommst ja keine Zinsen dafür.Ich habe das auch mal gehabt.Genau wie du,zuviel verdient für die Zuschüsse und am Ende des jahres kammen noch Bearbeitungsgebühr.Ich glaube nicht das du das mit den 40€ versteuertes Geld wieder reinholst.

Antwort
von Eiszeitw, 117

Das stimmt was deine Eltern sagen, es nennt sich Entgeldumwandlung. Google mal danach

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten