Frage von fz234, 188

Vermögen nicht angegeben beim Jobcenter?

Moin,

Ich habe mein Vermögen nicht angegeben beim Alg2 antrag.

Es ist unter dem was ich besitzen darf (30lebensjahre x 150€), also keine überschüsse

Was kann passieren?

Antwort
von Kleckerfrau, 156

Es kann passieren, dass sie deinen Antrag ablehnen, weil du nicht alles angegeben hast.

Antwort
von Georg63, 130

Du musst nur Vemögen angeben, was über der Grenze liegt - also kein Problem.

Antwort
von blumenkanne, 147

dein antrag wird abgelehnt, du bekommst eine strafanzeige wegen erschleichung von leistungen, eine sanktion kommt auf dich zu - so die leistungen bestehen bleiben. etc. sie werden nicht mehr zum schonvermögen gerechnet. also setz dich hin und gib alles an: girokonten, sparbücher, spareinlagen u. -anlagen, lebensversicherungen, fonds, vermögen in deinem sparstrumpf, vermögen in form von sammlerobjekten, deine autos etc.

spätestens zum ende des jahres wissen sie das du vermögen hast und vor allem wo. oder unter umständen ziehen sie bereits jetzt einen banken und kontocheck. dann sagst du was? reiche es nach und entschuldige dich.

Kommentar von Georg63 ,

Leistungserschleichung liegt nicht vor, wenn alles im Rahmen des Schonvermögens liegt.

Kommentar von fz234 ,

Moin,

aber wenn ich es nicht angegeben habe und das rauskommt? soll ich es nachträglich melden?

Kommentar von blumenkanne ,

ja natürlich sollst du das. du nimmst zettel und machst alles fertig. sagst es hat bissel länger geduert fertig.

georg natürlich ist das leistungserschleichung.

Kommentar von Georg63 ,

Nein - denn durch das Nichtangeben hat er keinen Cent mehr bekommen, als ihm zusteht.

Was du meinst ist Sozialbetrug und für Betrug braucht es einen tatsächlichen Vermögensvorteil.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community