Frage von Benny1104, 39

Was kann ich bei einem Vermittlungsgespräch fragen und was nicht?

Ich habe heute ein Vermittlugsgespräch bei einer zeitarbeitsfirma. Der Herr meint, er habe eine stelle im Lager für mich und ich sollte heute mal vorbei kommen und könnte im Idealfall direkt morgen anfangen. Nun meine fragen:

Fragt man in so einem Gespräch schon nach dem Gehalt? Da ich das das erste mal mache bin ich mir da nicht so sicher.

Und: ich habe zurzeit eine Kehlkopf Entzündung, mir geht es seit Sonntag ziemlich bescheiden, da sich das auf den ganzen Körper auswirkt. Sollte ich das ehrlich sagen und vorschlagen, nächste woche anzufangen oder lieber die zähne zusammen beissen?

Antwort
von AmandaF, 12

Ich würde versuchen, erst am Montag anzufangen. Interessant wäre doch sicherlich auch, wie lange der Einsatz bei dieser Firma dauern wird. Du musst auch wissen, ob Arbeitsschutzsachen benötigt werden und wenn ja, ob du diese von der Zeitfirma bekommst.

Antwort
von robinbln, 10

Natürlich nach dem Gehalt fragen. Das ist ja nicht unwesentlich und wird von dem Anbieter sicher nicht als anmaßend empfunden. Ich würde vielleicht vermeiden, zuerst bzw. nur nach dem Gehalt zu fragen sonder eben auch mein Interesse am Arbeitsplatz mit weiteren Fragen zeigen.

Antwort
von CrazZzyFreki, 20

In einem solchen Gespräch kanst du natürlich nach dem Gehalt fragen. Überleg dir aber mehr als nur die Gehaltsfrage. z.B. was für ein Unternehmen, in welcher Branche sind sie tätig, und und und.

Termine verschieben sollte auch nicht das Problem sein. Ehrlichkeit währt am längsten.

Antwort
von Lumpazi77, 19

Beide Fragen   JA

Antwort
von spoceg, 21

Natürlich fragt man nach dem Gehalt. Der Gehalt ist immerhin der einzige Grund warum du die Stelle überhaupt antreten willst. Nicht nach ihm zu Fragen wirkt sogar eher schlecht und kann geheuchelt rüberkommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten