Frage von carobaden, 99

Vermisse ich ihn aus Liebe oder nur Gewohnheit?

Hallo. Ich habe endlich beschlossen, den Anfang zu wagen und endlich Rat von anderen einzuholen.

Die Antworten werden wahrscheinlich eh lauten "Vergiss ihn oder er ist es nicht wert, trotzdem würde ich gerne Meinungen einholen von fremden Seiten"

Ich war jetzt mit meinem Freund 1 Jahr 4 Monate zusammen und letzte Woche hat er Schluss gemacht, weil "ich nicht für ihn da war" Freitag war er schon sehr komisch hat total abgeblockt und mich gar nicht angesehen wie wir fortwaren und kein Wort mit mir gesprochen, wollte dann auch getrennt schlafen, er ist dann aber doch nachgekommen, da ich ihn darum gebeten habe, nicht wegzulaufen sondern darüber zu reden, ja dann hatten wir Sex und er meinte wir müssen morgen reden, wie wir wieder glücklich werden können So, Samstag das Gespräch: Ihr kennt das ja, wenn Männer krank sind, dass sie so tun als würden sie sterben und ich habe 2 von 4 Nächten bei ihm geschlafen in denen er krank war, wollte auch an den sonstigen Tagen zu ihm kommen, es wurde jedoch sehr spät und er sagte dann, dass ich zu Hause bleiben soll. Er sagte auch, dass er mich noch liebt aber keine Kraft mehr hat, die ich genommen habe anstatt gebenWeiters geht er in letzter Zeit auch immer sehr oft fort und sein bester Freund hat mich diesbezüglich schon gefragt, ob das okay wäre wenn die 2 Samstag fortgehen würde, habe ihn dann auch gefragt und er meinte nur nein ich will eigentlich eh nicht. An dem Abend war er dann doch bei diesem Ball und hat gleich eine andere geküsst (ein paar Stunden nachdem er mit mir Schluss gemacht hat) An diesem Abend ging es mir besonders schlecht und ich habe ihm einen Brief geschrieben und ihn gebeten noch einmal darüber nachzudenken, ob er es endgültig beenden will, er sagte wir sollen mal 5 Tage keinen Kontakt haben und er sagt mir die Antwort am Freitag! Habe ihn auch wegen dem anderen Mädchen gefragt und er nur so "Ich muss mich nicht vor dir rechtfertigen", kein Tut mir leid oder irgendwas. Freitag den ganzen Tag nichts gehört und dann schreibt er mir "reden morgen, bin fort sorry" und ich erfahre dass er wieder mit einer getanzt hat und wahrscheinlich mehr hatte

Er sagte bei dem Gespräch auch er mag jetzt keine Beziehung führen die nächsten 2 Jahre mal, und als wir dazwischen einmal getrennt waren und wieder zusammen gekommen sind, hat er auch gesagt, dass er nur Sex gehabt hätte. Sein bester Freund geht jedes Wochenende fort und hat immer eine andere, ich hatte immer schön die Angst, dass er irgendwie auf seine Freiheit neidig sein wird.

Für mich passt das alles nicht zusammen, wenn ich an unsere schöne Beziehung denke, die Worte und sinnlichen Zeiten und es war so echt und perfekt und jetzt lässt er alles wegen einer Tiefe fallen? Das passt nicht zusammen, wenn er mich so lieben würde wäre der Kuss nicht gewesen oder? Ich war sehr in ihn verliebt und das war nur eine geobe Zusammenfassung, ich kannte ihn besser als jeder andere aber jetzt erkenne ich ihn nicht wieder, was soll ich tun?

Antwort
von pusteblume9632, 48

Hey du

eine Trennung ist immer hart und tut weh. Für den der Verlassen wird, ist es oftmals noch schlimmer.

Ich rate dir, diese vielen positiven Erfahrungen und Erlebnisse die ihr in dieser Zeit zusammen hattet, zu sammeln und zu schätzen.

Am Anfang will man nie akzeptieren, dass es vorbei ist. Aber das geht auch vorbei.

Mach was dich glücklich macht und lenk dich ab. Geh mit Freundinnen weg, mal ne Runde spazieren.

Schreib all dein Gefühle und Gedanken auf, schreib wie es dir geht und wie du dich fühlst. Schick diesen Brief aber nicht ab.

Du kannst dir auch neue Ziele setzten.

Bis der Trennungsschmerz vorbei ist, wird es noch dauern aber auch das vergeht wieder. Ich weiß das klingt blöd aber "Die Zeit heilt alle Wunden".

Vielleicht kann ich dir besser helfen, wenn du genaue Fragen stellst :)

Kommentar von carobaden ,

Ich vermisse ihn, weiß aber nicht ob ich ihn vermisse oder nur das Kuscheln. 

Und mich macht das total fertig weil wir uns immer blind verstanden haben und so harmonisch miteinander umgehen konnten und er es dann nicht einmal als wert empfindet, mir seine Antwort wirklich zu sagen, nach so einer langen Beziehung hätte ich mir das schon erwartet und für mich ist das alles wie ein ungelöstes Puzzle weil ich kann das alles nicht verstehen, einerseits will ich ihn sehr weil ich ihn liebe aber andererseits müsste ich dann vl ein Leben führen, dass mich gar nicht glücklich macht mit dem Fortgehen und immer in der Angst leben zu müssen, dass bei einer Tiefe wieder alles aussein könnte

Wir waren mal so glücklich und jetzt soll alles für immer aus sein? Ich kann das einfach nicht glauben und würde so gern wissen was ihm fehlt

Ja er ist noch unreifer als ich, das weiß ich, ich wollte es auch mit normalem Reden jetzt probieren aber dass er es mir nicht gesagt hat verletzt mich einfach, er hat ja auch gesagt wo er Schluss gemacht hat, dass er mich liebt, aber wieso küsst man dann jemand anderen und versucht nicht die Beziehung wieder zum Laufen zu bekommen? 

Kommentar von pusteblume9632 ,

manchmal vermisst man jemanden nur, weil es zur Gewohnheit geworden ist. Da er jetzt nicht mehr da ist, ist eine Art Loch entstanden, deshalb vermisst du ihn :(

Sein Verhalten ist absolut unreif. Er hat dich sehr verletzt.

Würde es sich deiner Meinung nach denn lohnen zu versuchen die Beziehung wieder zum Laufen zu bekommen?

Antwort
von Linn88, 45

Wie alt seid ihr beide denn? Vielleicht braucht er tatsächlich noch seine Freiheit und will sich nicht fest binden. Auf Partys wird ja bekanntlich meistens getrunken und vielleicht war das an den Abenden bei ihm auch der Fall, als er die andere geküsst hat.. Du kannst ihm also deswegen nicht zu hundert Prozent vertrauen, wenn er regelmäßig weg geht, denke ich mir?

Glaube auch, dass er einfach nicht weiß, was er will. Aber laufe ihm nicht nach. Das hast du nicht nötig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten