Vermieterin meint Wand wer trocken, jedoch ist ihr Gerät überhaupt nicht geeicht bzw sie kennt dich damit gar nicht aus?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was wurde von Dir denn genau bemängelt?
Der Besuch mit dem Messgerät ist nichts ungewöhnliches für Vermieter. Sehr häufig sind feuchte Wände nämlich wirklich „hausgemacht“.
Mit dem Messgerät will der Vermieter dann meist eine eine erste Abschätzung machen, ob tatsächlich etwas mit den Wänden nicht in Ordnung ist oder es am falschen Lüftungsverhalten der Mieter liegt. Rechtssicher sind die vom Vermieter gemachten Messungen natürlich nicht, aber sie geben einen ersten Anhaltspunkt.
Das mit den zwei Mietverträgen verstehe ich auch nicht so ganz. Wurden sie zu unterschiedlichen Zeitpunkten geschlossen? Wenn ja, wieso?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da wirst Du wohl ein Gutachten von einem Bausachverständigen brauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chilloma
13.11.2016, 10:41

Wird das Gericht nicht einen Gutachter stellen?

0