Vermieterin droht Freund mit Rauswurf, weil ich draußen rumstehe und rauche?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Rechtlich als Vermieterin kann die Vermieterin keine Ihrer Forderungen durchsetzten.

Sie kann Dir allerdings den Aufenthalt auf Ihrem Grundstück (und/oder das rauchen auf Ihrem Grundstück) verbieten, so dass Du diese nur zu dem Zweck zur Wohnung zu kommen benutzen darfst.

Was das rauchen in der Wohnung oder auf dem Balkon betrifft, so müsste man im Mietvertrag schauen und dann auch prüfen, ob die Vereinbarung zulässig ist.

Sie sollten sich allerdings überlegen inwieweit sie einen Konflikt mit der Vermieterin Ihres Freundes vermeiden wollen.

Die Stummel könnten Sie natürlich auch in einem Restmüllbehälter entsorgen, anstatt sie achtlos wegzuwerfen, denn hier könnte - abgesehen vom Umweltgedanken - auch eine Ordnungswidrigkeit vorliegen (abhängig von der Stadt/Gemeinde).

Kommentar von GaveTooMuch
25.07.2016, 01:08

Also einen Balkon gibt es hier nicht. Deshalb muss ich jedesmal rausgehen. Von Rauchen in der Wohnung halte ich selber nix. Aber wenn ich meistens am Parkplatz hinter dem Auto hocke, verstehe ich ihr  Problem nicht.

0

Deine Vermieterin kann Euch nicht mit Kündigung drohen wegen der Raucherei. Was ihr lediglich zu unterlassen habt, ist das Rauchen in der Wohnung und an Stellen, wo andere belästigt werden können.

Bei den Parkplätzen dürfte es wohl niemand wirklich stören, aber was ich absolut nicht verstehen kann ist, warum Raucher immer meinen, die Stummel kann man irgendwo hin werfen und sie werden schon verrotten oder sich in Luft auflösen. Niemand muss es tolerieren, wenn jemand seinen Abfall, egal ob Tempos, Zigarettenstummel oder anderes einfach in die Landschaft wirft. Egal, ob Straße, Gebüsch oder Gully: Es ist einfach eine Schweinerei! Wenn Du das wenigstens mal einsehen würdest und Deine Stummel nach dem Rauchen in so einen Behälter stecken würdest, der eigens dafür geschaffen wurde (zum Mitnehmen), hättest Du wohl Ruhe.

Übrigens: In England hat vor ein paar Jahren ein Vogel einen Dachstuhl abgefackelt, weil er sich einen irgendwie nicht ganz ausgetretenen Stummel mit ins Nest geholt hat...

Kommentar von GaveTooMuch
29.07.2016, 22:00

Wer so hobbylos ist, und in ein Gebüsch taucht und nach Stummeln angelt, dem kann man nicht helfen. Man sieht die Dinger nicht, das Gebüsch gehört zu einem anderen (verlassenen) Grundstück, ( btw lese unten den Kommentar, ich habe dich aufgeklärt zum Thema verlassenes Grundstück) was auch relativ weit vom Haus entfernt ist. Und das mit dem Vogel und dem Brand: falls du nicht lesen kannst, ich habe geschrieben, dass ich darauf achte, dass sie aus sind. Die Teile werden teilweise zur Unkennlichkeit zertreten, ich prüfe auch am unterarm ob sie noch glimmen. Die Dinger liegen auf DEM BODEN, UMGEBEN VOM GEBÜSCH! SIE HAT DA EIGENTLICH NICHT NACH STUMMELN ZU TAUCHEN! IHR HAT ES NUR IM ARSCH GEJUCKT UND IHR WAR LANGWEILIG! EINE RENTNERIN, DIE DEN GANZEN TAG NICHTS ZU TUN HAT KOMMT HALT AUF SO EINEN SCHWACHSINN! Punkt basta.

0

So einfach kann der Vermieter nicht kündigen. Er kann auch nicht vorschreiben wie oft Du ihn besuchst. Das Rauchverbot bezieht sich auf die Wohnung und das Haus. Wenn Du auf der Straße (ausserhalb des Grundstücks) rauchst geht ihn das nix an. Schmeiss die Stummel ab sofort nicht mehr in die Hecke sondern nimm sie mit.

Ich kann Deinen Ärger verstehen.

Passieren kann Euch nix. Mach Dir keinen Kopf. FALLS eine Kündigung (schriftlich) kommen sollte, geh zum Mieterschutzbund.

Die Vermieterin hat offensichtlich wenig Freude im Leben. Vielleicht entspannt sie sich ja, bei einem schönem Lungenbrötchen... :3c

Nein im Ernst. Wenn du nicht auf dem Grundstück bist und außerhalb rauchst, dann ist das ganz bestimmt kein Kündigungsgrund. Vielleicht solltest du in Zukunft die Stummel einsammeln und direkt in einen Gulli werfen oder sowas. Nicht das es dann heißt du würdest Dreck machen oder so. Ob und was du arbeitest geht die gar nichts an.

Kommentar von GaveTooMuch
25.07.2016, 01:03

Sie musste schon gaaaanz tief in das Gestrüpp tauchen, um welche zu finden. Und das Gestrüpp gehört zu einem verlassenen Grundstück nebedran..

0
Kommentar von RobertLiebling
25.07.2016, 07:31

und direkt in einen Gulli werfen oder sowas

Ein Gulli ist kein Mülleimer! Irgendjemand muss das Zeug da ja wieder rausholen.

1

Fakt ist, dafür könnte sie ihn nicht einmal rauswerfen. Schon dreimal nicht, weil es nicht er ist, der raucht. Ich bin auch Rauch-Gegner und könnte durchdrehen, wenn ich sehe wie jemand im Sommer Zigaretten ins Gebüsch wirft, weil einfach immer mal was passieren kann, dass irgendetwas Feuer fängt. Aber das halte auch ich für extrem bekloppt.

Kommentar von GaveTooMuch
25.07.2016, 00:59

wie gesagt, ich trete meine aus, spucke auch (wenn es sein muss) drauf.

0

des lieben Friedens willen solltest du deine Kippen in Zukunft woanders entsorgen, erspart euch ne menge Stress. Aber eigentlich hat es die Alte Dame überhaupt nicht zu interessieren.

Kommentar von GaveTooMuch
25.07.2016, 01:09

Sie stören nicht nur die Kippen, sondern auch die Tatsache, dass ich rauche.

0

Du hast wohl gar kein Vertständnis dafür, dass Nichtraucher nicht Raucher diskriminieren wollen, sondern dass sie von dem giftigen Gestank wirklich gestört werden (und in ihrer Gesundheit gefährdet werden).

Nein du bist nicht im Recht ..  Rauchen kann man in der freien Natur (wenn man die Kippen mitnimmt) und in den eigenen 4 Wänden ... Die Zeiten sind gottseidank vorbei, wo der Qualm überall akzeptiert wurde. Die öffentliche Aktzeptanz hat sich gewandelt, und die Rechtsprechung auch. Raucher müssen Rücksicht nehmen ! (und wir sind in Deutschland da noch sehr tolerant, in anderen Ländern würde es nicht hingenommen, dass and Bahnhöfen trotz Verbot gequalmt wird)

Aber das Thema Kippen ist für mich noch unverständlicher: Wenn ich meinen Müll in der Landschaft entsporge, ist das eine Ordnungswidrigkeit oder gar Strafttat. Keiner - auch du nicht .. würde es tolerieren, wenn ich Altbatterien, Katzenklo oder Hausmüll vor Deinem Balkon in die Büsche werfe .. Du würdest mich wahrscheinlich anzeigen, mich vielleicht sogar tätig angreifen. Oder ? ... Aber die Kippen, die soll der Gärtner aus der Wiese oder den Büschen einsammeln ? 

http://www.ksta.de/wirtschaft/-zigarette-aus-dem-auto-werfen-strafe-bussgeld-alltag-gesetze-1713276

 

Was möchtest Du wissen?