Frage von Poppenberg,

Vermieter will über nichtbeglaubugten Zwischenzähler unseren Strom abrechnen?

Unser Vermieter will unseren Stromverbrauch über einen nichtbeglaubigten Zwischenzähler abrechnen. Ist das erlaubt. Zudem will der VM weit mehr an Vorauszahlung als wir verbrauchen?? (seit 4 Jahren belegbar) Wir wüden gern direkt an die RWE direkt bezahlen, da der VM hohe Schulden bei der RWE hat. Zudem haben wir 2 Stromkreisläufe in der Wohnung. Dies möchten wir gern klären. Die RWE kann nicht helfen sagen diese, es wäre NUR NICHT mit dem unbeglaubigten Zwischenzähler erlaubt, und wir sollten zum Anwalt gehen.

Antwort von gri1su,

Wende Dich an den nächsten für Dich erreichbaren Mieterbund oder an einen Anwalt für Wohn-/Mietrecht. Der Stromlieferant ist nur verantwortlich für das öffentliche Netz bis zum ersten -geeichten- Stromzähler des Hauses bzw. der Wohnung. Alles, was dahinter geschaltet ist, entzieht sich aus deren Verantwortung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten