Frage von Puralis1990, 71

*******Vermieter will Kaution nicht auszahlen. Wie lange darf er die einbehalten*******?

Antwort
von anitari, 27

Um zu prüfen ob und welche Ansprüche der Vermieter noch hat darf er die Kaution bis 6 Monate einbehalten.

Dann muß er sie auszahlen, zumindest aber darüber abrechnen und genau begründen warum er welchen Teil ganz oder länger einbehält.

Ganz einbehalten darf er z. B. einen Teil der Kaution für evtl. Mietrückstände.

Einen Teil länger als 6 Monate für evtl. Nachzahlungen aus NK-Abrechnungen die noch nicht fällig sind. Sofern denn Nachzahlungen zu erwarten sind.

Wann war denn Mietvertragsende?

Kommentar von Puralis1990 ,

Zum 30.09.15 

Aber 01.10 lief der Mietvertrag mit der Nachmieterin 

Die letzten jahre habe ich bei der BK Abrechnung immer raus bekomm .

Miete wurde immer pünktlich bezahlt. Und Schäden oder Mängel gab es auch keine.

Kommentar von anitari ,

Dann fordere den Vermieter nachweisbar auf die Kaution unverzüglich bis zum, sagen wir mal, 10. März 2016, zu erstatten.

Kommt er dem nicht nach Mahnbescheid erlassen.

Antwort
von martinzuhause, 71

wenn es bei der übergabe keine mängel gab fordere ihn nach 4 wochen schriftlich auf sie zu überweisen. mit fristsetzung von 14 tagen

Kommentar von Puralis1990 ,

Er will die BetriebskostenAbrechnung abwarten. Diese kommt immer Oktober/ November 

Der darf doch nicht die Kaution über 1 jahr behalten ?

Kommentar von martinzuhause ,

dann setze ihm per einschreiben die frist und teile gleich mit das du 5% zinsen ab dem zeitraum berechnest

Kommentar von icke01 ,

Er darf die Nebenkosten sowieso nicht mit der Kaution verrechnen.

Kommentar von oppenriederhaus ,

Quellennachweis bitte.

Kommentar von anitari ,

Eine evtl Nachzahlung darf er mit der Kaution verrechnen. Dazu ist sie u. a. da.

Kommentar von martinzuhause ,

das dürfte er nur wenn die letzten jahre immer nachzahlungen notwendig waren.

Kommentar von Puralis1990 ,

Habe die letzten jahre immer etwas zurück bekomm 

Antwort
von oppenriederhaus, 67

bis zu 1 halben Jahr.

er wird abwarten, ob noch eine Nachzahlung der Nebenkosten anfällt - diese wird er dann von der Kaution abziehen.

Ebenso evtl. Schäden, die noch in Deinen Bereich fallen.

Kommentar von martinzuhause ,

wenn schäden vorhanden sind stehen sie im übergabeprotokoll. "später" können da keine mehr nachgefordert werden

Kommentar von oppenriederhaus ,

gibt es denn eins ? In der Frage stand nichts !

Kommentar von Puralis1990 ,

Da sofort eine Nachmieterin da war mussten wir alle unterschrieben das die Wohnung in Ordnung ist . Also das keine Mängel sind. 

Der einzige Grund ist die Abrechnung . Die bis ende des Jahres noch auf sich warten lässt 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten