Frage von iTunesgirl, 63

Vermieter verheimlicht Ungezieferbefall?

Hallo,

Seit längerer Zeit habe ich Bettwanzen in meiner Wohnung. Es wird immer schlimmer, die Wohnung soll auch gereinigt werden. Kosten werden wohl übernommen. Für den Tag muss ich allerdings aus der Wohnung raus, ich habe 2 Katzen, ich habe keine Ahnung wo ich die unterbringen soll. Die Unterbringung wird mich was kosten, die Behandlung der Katzen wird mich nicht wenig kosten. Muss ich diese Kosten selber tragen? Eine neue Matratze, die gerade mal 8 Monate alt ist, werde ich mir auch neu kaufen müssen.

Zu dem ist mir jetzt bekannt geworden, dass die Bettwanzen schon lange vor meinem Einzug in der Wohnung, sowie im kompletten Haus ihr Unwesen treiben. Der Hausverwaltung ist dies bekannt. Hätte diese mich nicht vor Einzug darauf hinweisen müssen? Hätte ich das gewusst, wäre ich niemals in die Wohnung eingezogen.

Liebe Grüße

Antwort
von Tim86berlin, 52

Geh zum Anwalt. Vordere Mietminderung. Super wäre wenn du es richtig nachweisen könntest das die Wanzen schon vorher da waren.

Kommentar von iTunesgirl ,

Sowohl Nachbarn und die Hausmeister können bezeugen, dass diese Viecher schon ewig hier sind. 

Antwort
von KaterKarlo2016, 21

Guten Abend,

Kosten einer gezielten Ungezieferbekämpfung im Wohnhaus hat grundsätzlich der Vermieter zu tragen. (LG München, Urt. v. 5.12.2000 – 20 S 19147/00) WM 2001, 245, sofern der Mieter nicht der Urheber der Plage ist.

Ich hoffe ich konnte helfen.

KaterKarlo2016

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community