Frage von Fuchs1409, 31

Vermieter trödelt mit der Reparaturen in der Wohnung und Garten. Was tun?

Hallo zusammen, ich brauche Rat wie wir mit unserem Vermieter endlich eine Lösung finden. Vor dem Einzug in die Wohnung hat uns Vermieter MÜNDLICH(war blöd vor uns das zu akzeptieren) versprochen den Gartenzaun mit der Gartentür zu ersetzen. Die alten waren instabil und auch alt. Nach ein Paar Monaten und vielen Diskussionen haben wir den Zaun gekriegt, die Gartentür will der Vermieter aber nicht ersetzen, da dort eine neue Befestigung an der Garage machen soll, damit die zum Zaun passende Gartentür gut hält. Er ist gegen diese Befestigung, da sie vermutlich eineт Riss an der Garagenwand verursachen kann. Somit haben wir jetzt eine alte unschöne Gartentür, die seit kurzem noch dazu klemmt, quietscht und lässt sich schwer ein und aufsperren. Ich nutze sie jeden Tag auch jetzt und muss mich jeden Tag ärgern. Wir haben selbst sie vor ein Paar Monaten repariert aber es hilft nur sie zu ersetzten. Türreparatur bringt aber nur eine kurzfristige Lösung und auch das kann er schon seit Wochen nicht organisieren. Zusätzlich hat er uns versprochen den Elektrokamin In der Wohnung zu reparieren und auf diese Reparatur warten wir nun seit 6 Monaten und jetzt im Herbst hätten wir sehr gern den Kamin benutzt. Zahlreiche Telefonate und Gespräche bringen nichts. Er trödelt, hat viele Ausreden, dass die anderen schuld sind(Handwerker hat keine Zeit; er kann Elektriker nicht erreichen usw.), warum alles noch nicht geregelt ist. Auch andere Angelegenheiten werden von ihm immer super kompliziert, lang und nach unzähligen Telefonaten geregelt. Können wir mit der Kürzung der Miete ihn "drohen", oder selbständig die Reparaturen veranlassen und die Kosten von der Miete abziehen? Oder wie können wir endlich diese Reparaturen erledigt bekommen? Weiter zu diskutieren mit ihm hilft nicht und wir haben keine Nerven mehr dazu. Ich freue mich auf ihre Ratschläge. VG

Antwort
von AntwortMarkus, 23

Schriftlich angemessene Frist setzen mit Hinweis auf Kürzung der Miete bei fruchtlosem Ablauf.

Kommentar von Fuchs1409 ,

Sollte man die Kürzung schon definieren oder nur hinweisen? Was wäre dann beispielsweise angemessene Frist?

Kommentar von Tirafio ,

Kürzen aber immer mit einem Anwalt absprechen, zuviel Prozent und man bekommt selbst Probleme weil es nicht einfach so Tabellen für jeden Fall gibt...

Kommentar von AntwortMarkus ,

Mieterschutzverein hilft und ist günstiger als gleich einen Anwalt einzuschalten.

Antwort
von Tirafio, 25

Mündlich ist rechtlich völlig ausreichend. Ideal ist natürlich immer schriftlich. Beratungstermin beim Anwalt, manche bieten die erste Beratung kostenlos an und wenn nicht ist es nicht so teuer. Profi Beratung vom Anwalt lohnt sich allemal...

Kommentar von Fuchs1409 ,

Hab auch dran gedacht. Das würde ich wirklich als aller letzte machen, hab keine Lust noch auf Zusatzkosten

Kommentar von Tirafio ,

Dann bleibt nur ein Kompromiss. Ev sind es ihm gerade zu viele Kosten. entweder fragst du ihn ob er es wenigstens erst nächstes Jahr macht, handelst einen Zeit Aufschub aus oder du bietest ihm zähneknirschend an einen Teil zu zusteuern. Ist immer schwierig einen gesunden Mittelweg zu finden, man will/ muss mit dem Vermieter ja noch eine Weile auskommen.

Antwort
von Berliner11, 4

Empfehle die Mitgliedschaft in einem Mieterverein, der für die Wohnadresse zuständig ist.

Antwort
von LKZUM, 19

Ganz ehrlich: Ich würde mich damit abfinden. Zwar könnt ihr mit einer Mietkürzung drohen oder ihm die Rechnung der Handwerker zu kommen lassen. Aber dann habt ihr erst Recht Streitigkeiten, die vor einem Gericht enden können. Das kostet viel Geld und noch mehr Nerven. Letztendlich steht dann euer Wort gegen seins. Also fraglich, ob ihr im Endeffekt überhaupt gewinnen würdet.

  

Kommentar von Fuchs1409 ,

Na ja, man zahlt eigentlich Miete für die einwandfreie Wohnung und nicht die kaputte Sachen, oder denke ich falsch? Es geht nicht um Geschmacksunterschiede oder Schönheitsreparatur, sonst würde ich vielleicht echt so lassen

Kommentar von LKZUM ,

Naja, ein "altes, unschönes" Gartentor, das ein bisschen quietscht würde ich schon als Schönheitsreparatur sehen. Das ist bei uns auch der Fall und der Vermieter zieht nicht in Erwägung es zu erneuern.

Das mit dem Ofen ist natürlich eine andere Sache. Wobei da auch entscheidend ist ob ihr eine andere Möglichkeit zum heizen habt oder das die einzige ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community