Vermieter spricht "generelles Haustierverbot" aus, Kleintiere dürfen laut Gesetz (Wien) aber trotz Verbot gehalten werden, stimmt das?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Laut deutschem Mietrecht dürfen Kleintiere nicht verboten werden. Es sei denn, man hat eine ganze Zucht.  Das österreichische Mietrecht sieht das ähnlich:

http://www.wohnnet.at/finanzieren/investment/mietrecht-haustiere-18989

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peppi44
16.09.2016, 03:29

Kurz, klipp und klar formuliert. DANKE! Kriegst den Stern!

0

Also in meiner Gegend, Norddeutschland ist das so, dass alle kleinen Haustiere gehalten werden dürfen und Katzen-und Hundehaltung mit dem Vermieter abgemacht werden muss, wenn man da ein vernünftiges Gespräch führt lässt sich da bestimmt was dran ändern.
Vielleicht kann es aber sein, dass dein Vermieter Ratten nicht gerade als Haustiere ansieht, sondern, wie ja viel verbreitet, eher wie dreckige Tiere von der Straße.
Hast du schon versucht mit ihm zu reden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peppi44
14.09.2016, 23:16

Nein. Da gibt es nämlich ein Problem. Ich bin Untermieter. Wohne in einer "vollbetreuten wohnform". Ich hab nur so eine Art Untermietvertrag. In dem Vertrag der Firma mit dem Vermieter die mich Betreut seht dieses Verbot, während in meinem Vertrag mit der Firma wiederum NICHTS derartiges steht.
Dieser Vermieter ist sowieso ein geizhals und sturer Bock. Das ganze Haus ist ne Bruchbude und er will nur Geld kassieren statt etwas zu renovieren.

0

Rede mit deinem Vermieter.

Es liegt an ihm, wem er was erlaubt. Wenn dein Nachbar einen Hund hat, dann muss er dir nicht auch einen erlauben (in dem Sinne).

Frage ihn, warum er Kleintiere bei dir verbietet. Das wäre für mich der erste Ansprechpartner. Er muss ja Gründe haben, wenn er so reagiert.

Vielleicht hat er Angst vor Ratten keine Ahnung. Zeige ihm mal deine Ratten und kläre ihn auf, vielleicht denkt er dann anders.

Manchmal hilf miteinander reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind die anderen Mieter im Haus, denn auch beim selben Vermieter, unter Vertrag? Die Wohnungen dort, müssen nämlich nicht zwangsweise nur einer Person gehören, oder können sogar Eigentumswohnungen sein. 

Abseits davon, ist es natürlich die Entscheidung des Vermieters, welche du akzeptieren solltest. Nehmen wir an, die Wohnungen gehören ihn, kann es auch sein, das nun die Kapazität an Tieren für ihn persönlich erreicht ist (Lautstärke, Geruch etc), sodass er den kommenden Mietern ein Haustierverbot erteilt.

In Wien kenne ich mich nicht aus, ich würde dort aber nichts provozieren, sonst ist man nachher schnell aus der Wohnung, leider.

Ich hätte mich vorher einfach erkundigt, wie dies gehandhabt ist. Besitze ich Tiere, kann ich eben nicht in eine Wohnung ziehen, in welcher haustierverbot herrscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?