Frage von homer092, 179

Vermieter meldet sich nicht zur Wohnungsübergabe?

Hallo,

ich habe meine Wohnung zum 31.10. gekündigt. Bis heute habe ich vom Vermieter nichts gehört bezüglich Übergabe. Er hat mir zwar auf meinen Wunsch den Erhalt der Kündigung und das Datum schriftlich bestätigt, aber seit dem habe ich nichts gehört. Habe diese Woche mehrfach versucht ihn zu erreichen. Leider hat er nur die Nummer seines Geschäfts rausgegeben. Dort war er nie zu erreichen, die bitte um Rückruf wurde wohl entweder nicht an ihn weitergetragen oder er tut es einfach nicht.

Nun läuft heute der Mietvertrag aus und es gibt noch keinen Übergabetermin.

Was mache ich nun? Abwarten ob er sich doch noch meldet bzw. es weiter versuchen? Was wenn der neue Monat anbricht ohne, dass eine Übergabe statt fand? Muss ich dann weiter Miete zahlen? Eher nicht oder?

Nachdem ich dem Vermieter mal ein Jahr lang wegen eines Wasserschadens nachlaufen musste habe ich nun schon etwas Sorge. Damals wurden z.B. so Dinge behauptet wie ich wäre telefonisch nie erreichbar, Handwerker waren mehrmals da und ich wurde ständig versucht zu erreichen, er wäre es leid mir nachzustellen etc. (Es gab genau 0 Anrufe und 0 Handwerker innerhalb eines ganzen Jahres damals, nach mehreren Anwaltsschreiben hin und her handelte eher erst als mein Anwalt den Weg vor Gericht ankündigte). Ich habe halt Sorge, dass es diesmal wieder so einen Ärger gibt.

Also heute ist er laut seiner Mitarbeiterin zwar im Geschäft hat aber keine Zeit ich soll Montag nochmal anrufen!

Habe jetzt ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sie ihm ausrichten soll, dass ich angerufen habe und es um Wohnungsübergabe geht. (Das Geschäft hat mit den Wohnungen übrigens nichts zu tun, aber eine andere Nummer steht nicht im Mietvertrag).

Nun kann man mir doch wirklich nicht vorwerfen, dass ich es nicht versucht hätte.

Antwort
von peterobm, 160

Zum Datum ausziehen Schlüssel kann im Geschäft abgegeben werden. Zustand der Wohnung per Foto dokumentieren. Dann kann er hinterher keine Schäden (die nicht vorhanden sind) geltend machen.

Antwort
von lohne, 161

Wenn er nicht erscheint, ist das nicht dein Problem. Miete für Nov. musst du nicht mehr bezahlen. mache Fotos von der Wohnung (Zustand) nehme Zeugen mit die den ordnungsgemäßen Zustand bestätigen werden können. Schließe die Wohnung an und gib die Schlüßel im Büro des VM ab. Lass dir die Übergabe des Schlüßels bestätigen. Empfangsbestätigung. Lies auf jeden Fall deine Zähler ab. Dein VM ist halt ein bisschen schusselig.

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Recht, 141

Dann musst du mit einer neutralen Person ein Übergabeprotokoll erstellen und ihm dies gemeinsam mit den Schlüsseln an die Geschäftsadresse zustellen. 

Kommentar von Mikkey ,

Würde ich ähnlich machen (Nachbar?) - umfangreich Fotos machen - einen Schlüssel (gem. Homers Nachtrag) an Privatadresse, anderen Schlüssel beim Nachbarn hinterlegen.

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Mietrecht, 94

Liebe/r homer092,

bitte achte in Zukunft darauf Reaktionen zu einer Antwort auch in Form von nachträglichen Ergänzungen Deiner Frage  als Kommentar zusenden. Gehe auf die 3 Punkte unter einer Antwort und gehe dann auf Kommentieren. So ist sichergestellt, dass der Zusammenhang im Nachhinein nicht verloren geht, da die Antworten durch die Bewertungen ja ständig in Bewegungsind.

Jetzt zu Deiner Frage, schau mal hier rein:

http://www.deutsche-anwaltshotline.de/rechtsberatung/105453-wohnungsuebergabe-na...

Herzliche Grüße

Johnnymcmuff

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community