Vermieter schickt mir keinen Mietvertrag: Was kann ich machen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zur Übergabe habt ihr Euch noch getroffen. Also der Vermieter ist tatsächlich ein Mensch aus Fleisch und Blut, immerhin. Eine Adresse konnte er Dir damals nicht nennen.

Zu Deiner Beruhigung: Derzeit gibt es nur einen mündlichen Mietvertrag. Schlüssel hast Du, eingezogen bist Du auch, lediglich die Miete hast Du noch nicht bezahlt, aber hoffentlich das Geld zur Seite gelegt.

Ein mündlicher Mietvertrag ist für Dich als Mieter viel besser als ein schriftlicher. Ich würde also an Deiner Stelle jetzt nur darauf drängen, dass Du eine Bankverbindung bekommst. Die Hausverwaltung müßte diese eigentlich kennen, denn sie bekommt vom Vermieter regelmäßig Geld und muss gelegentlich vielleicht auch was an ihn zurück zahlen.

Falls Du mal kündigen willst, die Hausverwaltung hat auch die Adresse des Vermieters und würde sie ggf. raus rücken oder aber eine Kündigung an ihn weiter leiten.

Habe von dem Mann nichts....

Du ziehst in eine Wohnung ein die Dir von irgend jemand, der sich als Vermieter ausgibt, übergeben wird und weißt nicht mal den Namen?

Kommentar von Puralis1990
17.11.2015, 19:25

Bin ja davon ausgegangen das ich wenige Tage danach den Mietvertrag bekomm , mit Namen und alles.

0

ruf ihn an, er soll dir schriftlich die Kontoverbindung schicken.

Kommentar von Puralis1990
17.11.2015, 19:21

Habe ich ihm schon mal gesagt. Nichts 

0
Kommentar von Shikaza89
17.11.2015, 19:22

niemals !!  sieht fast nach betrug aus....er soll lieber ins rathaus gehen und überprüfen, wer der wirkliche vermieter dieser wohnung ist ! da stimmt irgend etwas nicht.

0

Wie seid ihr denn in Kontakt getreten? Ohne Namen, ohne Telefonnummer?

Gibt es keine Hausparteien, die näheres wissen?, würde da mal nachfragen.

Was möchtest Du wissen?