Frage von MyStatement, 49

Vermieter behält die Kaution, reagiert auf keine Nachrichten und bricht Anrufe ab. Was kann ich tun?

Ich habe ein großes Problem. Ich bin zum 1. diesen Monats umgezogen in eine neue Wohnung, da die alte voller Mängel war die der Vermieter verschwiegen und nie beseitigt hatte weswegen ich gesundheitlich geschädigt und meine Möbel zerstört wurden. Alles war ok, wir hatten zuvor ausgemacht, dass ich wegen dem Schimmel jederzeit fristlos kündigen könne, was auch so gemacht wurde. Da man nicht selbst bei der Schlüsselübergabe erscheinen muss, habe ich meinen Freund gebeten das zu übernehmen, da der Vermieter mir mal Schläge angedroht und mich desöfteren terrorisiert hat. Der Vermieter unterstellte in dem Brief welchen mein Freund mir mitbrachte, alles würde nach Katzenurin riechen, ich hätte den Schimmel selbst verursacht und so weiter. Er verlange von mir, innerhalb einer Woche einen neuen Boden zu verlegen, neue Tapeten an die Wände zu machen, die Wände weiß zu streichen, einen neuen Klodeckel zu beschaffen usw.. Was ich definitiv machen muss ist, an manchen stellen neue Tapeten dran zu machen wo meine Katzen gekratzt haben (keine großen Stellen) und den Klodeckel zu ersetzen, den Rest akzeptiere ich so nicht. Das mit dem Katzenurin ist auch absoluter Schwachsinn, da meine Katzen reinliche Tiere sind. Er wollte meinen Freund dazu nötigen, ihm 800€ zu geben, damit er alles selbst behebt, weil es ja laut ihm so viel kosten würde was totaler blödsinn ist. Mein alter Vermieter hat mich von anfang an übers Ohr gehauen und hat mich bedroht wenn ich mich wehren wollte (wie z.B. wenn ich ihm schrieb, ich würde die Miete mindern, wenn er die Mängel nicht beheben würde die er verschwiegen hatte). Ich wollte die von mir verursachten Mängel beheben (zerkratzte Tapete / Klodeckel (billige verarbeitung)), aber der Vermieter antwortete auf meine Nachrichten nicht und legte mitten im Gespräch mit meinem Freund auf. Er hat mir die Schlüssel ja schon abgenommen, also muss ich ihm hinterherrennen, dass ich in die Wohnung kann um die Arbeiten durchzuführen. Ich habe die Kaution nicht und werde sie wohl auch nicht mehr bekommen. Ich stehe jetzt ohne alles da. Keine Kaution, keine Möbel (weil der Schimmel alles befallen hat), mein Asthma hat sich in der Zeit die ich dort gewohnt habe massiv verschlimmert und ich habe Angst gegen ihn gerichtlich zu Klagen, da er aggressiv ist und mich schonmal terrorisiert und bedroht hat. Ich weiß nicht was ich tun soll..

Antwort
von fore123, 36

schnell zum Mieterbund:   

http://www.mieterbund.de/startseite.html


ist zunächst weniger teuer als ein Anwalt und häufig genügt ein "saftiges" Schreiben von denen.  War bei mir genauso wie bei dir (ebenfalls Schimmle i.d. Wohnung) und nachdem das Schreiben vom Mieterbund bei meinem Vermieter eintraf war ganz schnell Ruhe  (Haben Filialen in jeder Großstadt) - Viel erfolg

Antwort
von anitari, 25

Der Vermieter hat eine Überlegungs-/Prüfungsfrist bis zu 6 Monaten. Erst dann ist die Kaution wirklich fällig. Sofern keine Ansprüche mehr bestehen.

Hast Du schriftlich das der Vertrag am 30.11.15 beendet ist?

und legte mitten im Gespräch mit meinem Freund auf.

Dein Freund ist ja auch nicht sein Vertragspartner.

Antwort
von grubenschmalz, 13

Die Mängel müssen vor der Übergabe beseitigt werden. Somit ist die einbehaltene Kaution okay

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community