Frage von Bombaer7, 47

Vermieten ohne Mietvertrag?

Hallo zusammen, Person A hat eine Wohnung. Diese Wohnung ist unbewohnt und wird nicht beheizt. Person A möchte die Wohnung Freunde überlassen. Ohne Mietvertrag, ohne Mieteinkünfte. Sie soll einfach bewohnt werden und nicht verkommen. In wie weit ist dies möglich? Was sagt das Finanzamt dazu? Weil - Keine Mieteinkünfte = keine Steuern .

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Mietrecht, Mietvertrag, Vermieter, ..., 14

Hallo zusammen, Person A hat eine Wohnung. Diese Wohnung ist unbewohnt und wird nicht beheizt. Person A möchte die Wohnung Freunde überlassen. Ohne Mietvertrag, ohne Mieteinkünfte. Sie soll einfach bewohnt werden und nicht verkommen. In wie weit ist dies möglich?

Das ist möglich als Leihe, würde ich als Mieter nicht machen zumindest nicht ohne einen gewissen Kündigungsschutz.

 Was sagt das Finanzamt dazu? Weil - Keine Mieteinkünfte = keine Steuern 

https://www.vlh.de/wohnen-vermieten/vermietung/guenstig-oder-mietfrei-vermieten-...

Da würde ich mal einen Steuerberater fragen.

Unser Steuerberater nimmt für unsere jährliche Erklärung 220 €.

Für ein Rat dürfte es weitaus weniger sein.

LG

johnnymcmuff


Expertenantwort
von albatros, Community-Experte für Mietrecht, 11

Räume  ohne Heizung sind  keine Wohnung, höchstens Lagerräume. Die kannst du dann zur Nutzung überlassen. Es gelten dann aber nicht die Bestimmungen des Wohnungsmietrechtes. Das kann dann auch unendgeltlich erfolgen.

Antwort
von Nemisis2010, 17

Strenggenommen handelt es sich dann aber nicht mehr um einen Mietvertrag, sondern um einen Leihvertrag. Dieser kann jederzeit - ohne Angaben von Gründen - gekündigt werden, es gibt dann auch keinen Mieterschutz.

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/leihe-und-gefaelligke...

Kommentar von Bombaer7 ,

Also dürfen Personen ihre Wohnung verleihen oder per Gefälligkeit überlassen? Und da gibt es keine Probleme mit dem Finanzamt oder sowas? Muss man sowas schriftlich fixieren?

(Schonmal Danke für den Link :))   )

Kommentar von Nemisis2010 ,

Leider kann ich Dir keine zuverlässige Auskunft bezüglich der Steuer geben - hier sollte Dir ein Besuch bei einem Steuerberater helfen.

Mein Tipp wäre, keine Miete zu verlangen, aber die anfallenden Nebenkosten. Dann wäre es immer noch eine Leihe / Gefälligkeit.

Für Dich hätte eine Leihe den Vorteil, daß, falls es wider Erwarten mit Deinen Freunden Ärger gibt, Du Deine Gäste dann auch schnell los wirst.

Antwort
von Julian619619, 23

Ich kann ja auch entscheiden wer in meiner Wohnung schlafen bzw wohnen darf als natürlich geht das

Antwort
von DieDaria, 22

Das Finanzamt lässt sich nicht beschei**en.

Kommentar von Bombaer7 ,

Das war jetzt nicht wirklich eine Antwort auf die Frage  ;P

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community