Frage von Marv09, 143

Verlustvortrag Einkommensteuererklärung - Welche Summe definieren?

Hallo zusammen.

Ich bin gerade an der Steuererklärung 2015. Aufgrund meines Studiums habe ich für die Steuererklärung 2014 ziemlich viel angegeben. Doch durch das geringe zu versteuernde Einkommen, habe ich nur 10€ wiederbekommen. Nun möchte ich gerne über einen Verlustvortrag die restliche Summe geltend machen. Dazu habe ich im WISO Steuer Sparbuch einen Mantelbogen "Verlustvortrag" gefunden. Doch leider ist mir nicht ganz klar, welche Summe ich dort definieren muss (dazu mal ein Screenshot beigefügt).

Also wie ermittel ich die Summe, die ich wo angeben muss? Auf dem Steuerbescheid ist leider nicht klar definiert, was ich noch geltend machen kann.

Antwort
von Eulenhasser, 112

Hast du mit dem Einkommesteuerbescheid 2014 einen weiteren Bescheid mit dem markanten Titel "Bescheid über die gesonderte Feststellung des verbleibenden Verustvortags zur Einkommensteuer zum 31.12.2014" erhalten? Falls ja, dann trage die dort festgestellten Werte in dein Steuerprogramm ein. Falls nicht, hast du keinen Verlustvortrag.

Kommentar von wurzlsepp668 ,

genau so und nicht anders ...

Kommentar von Marv09 ,

Vielen Dank! Dann werde ich mal beim Finanzamt nachfragen müssen.

Kommentar von wurzlsepp668 ,

äh, wieso beim Finanzamt nachfragen ?

wie @eulenhasser schrieb: gibt es nur einen Einkommensteuer-Bescheid oder war da noch ein zusätzlicher Bescheid für den Verlustvortrag dabei?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten