Frage von manuelitooo, 28

Verlustvortrag Auslandsstudium als Österreicher in Deutschland?

Hallo zusammen,

ich bin Österreicher und habe mein Masterstudium in Spanien absolviert. Danach bin ich direkt nach Deutschland zum Arbeiten. Die Frage die sich nun stellt ist, ob ich den Verlustvortrag jetzt in Deutschland geltend machen kann, obwohl ich zu dem Zeitpunkt des Auslandsstudiums keinen Wohnsitz in Deutschland hatte.

Kann mir damit jemand weiterhelfen?

Danke und beste Grüße

Expertenantwort
von wfwbinder, Community-Experte für Steuern, 19

Einfache Frage, einfache Antwort: "nein"

Auländische Einkünfte haben, wenn überhaupt, Auswirkungen nur in dem Jahr in dem sie entstehen (z. B. durch Progressiosnvorbehalt, der auch negativ sein kann).

Solche Altverluste wie bei Dir verfallen.

Kommentar von housejunky88 ,

Lies nochmal die Frage du "Experte". Es geht nicht um Einkünfte.

Soweit ich weiß kannst du den Verlust in Deutschland nur geltend machen wenn Du zum Zeitpunkt auch grundsätzlich steuerpflichtig warst in D, z.B. durch einen Wohnsitz. Das ist ja bei dir als Österreicher nicht der Fall.

Kommentar von wfwbinder ,

Verluste sind negative Einkünfte. Daher ist das auch entsprechend zu beurteilen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community