Frage von shinydome, 83

Verlust von Haarfollikeln bei ständiger Nassrasur?

Ich rasiere mir und meinen beiden Söhnen (9 und 11) jeden Tag den Kopf. Jetzt habe ich einen Bericht gelesen, dass durch die Rasur auch Haarfollikel, also Haarwurzeln, zerstört werden können. Das würde ich meinen beiden Jungs natürlich nie antun wollen. Wer kennt sich damit aus?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DanyXXY, 32

Da kannst Du unbesorgt sein, die kommen immer wieder, genau wie an den Beinen oder im Intimbereich, das ist den Follikeln egal, wo sie in der Haut stecken ;-) In manchen Ländern ist man sogar der Meinung, dass das Haar durch Rasur dicker und dichter wird, daher werden dort auch Mädchen regelmäßig rasiert. Meine Töchter haben zwei mal an einem Charity Shave in den USA teilgenommen und die Haare sind so wiedergekommen, wie sie vorher waren. Nach dem letzten Mal bestand die Kleine darauf, den Kopf täglich nass rasiert zu bekommen, was wir nach einigen Zögern inzwischen auch machen. Sorgen, dass ihre Haare nicht mehr wiederkommen könnten, habe ich da nicht, auch wenn ich es nicht mit Sicherheit sagen könnte, da wir mit der Rasur ja nicht erst warten, bis Stoppeln zu sehen ist. Ich habe sie mal gefragt, ob sie keine Angst hätte, dass die Haare nicht wiederkommen und da meinte sie, dass käme ihr nur gelegen O.O

Kommentar von shinydome ,

klingt toll, dass deine Tochter eine Dauerglatze hat, finde ich cool. Wie alt ist sie? Seit wann lässt sie sich den Kopf rasieren?

Kommentar von shinydome ,

klingt toll, dass deine Tochter eine Dauerglatze hat, finde ich cool.
Wie alt ist sie? Seit wann lässt sie sich den Kopf rasieren? Meine
beiden hatten noch nie Haare auf dem Kopf und ich trage seit März wieder
Vollglatze. Bis Oktober werde ich die Glatze wohl behalten. Ich fühle
mich ganz kahl einfach am wohlsten, so wie deine Tochter

Kommentar von DanyXXY ,

Die Kleine ist acht und lässt sich seit Ende März den Kopf rasieren.

Kommentar von shinydome ,

mutig und toll, alle achtung. schon mit 8 mutig eine glatze zu tragen - hut ab!

Kommentar von DanyXXY ,

Ich finde, in dem Alter ist es noch leichter. Ihre große Schwester (11) traut sich nicht mehr kahl zu bleiben, da ist der soziale Druck zu groß und klassische Schönheitsideale werden zu prägend. Den Kleinen ist noch eher wichtiger, womit sie sich wohl fühlen und was praktisch ist. Und Nassrasierer auf dem Kopf gefällt ihr deutlich besser als das Ziepen beim Kämmen ihrer ehemals langen Haare^^

Antwort
von Fragensammler, 83

Einfach nicht so häufig rasieren, jeden Tag ist ein bisschen fragwürdig, ob das so sinnvoll ist? Ich würde 1 mal die Woche, wenn es wirklich sein muss und alles perfekt aussehen soll.

Kommentar von shinydome ,

perfekt ist für mich glatt, spiegelglatt. ich mag keine stoppeln, darum muss alles glatt rasiert sein, jeden tag. mit stoppeln auf dem kopf fühle ich mich unwohl

Antwort
von beangato, 63

Hab ich noch nie gehört. Mein erwachsener Sohn rasiert auch ständig und er hat noch keine Nachteile dadurch.

Aber warum müssen Deine Kinder mit Glatze rumlaufen?

Kommentar von shinydome ,

weil sie es mögen und eine Vollglatze einfach megapraktisch, ordentlich und sauber ist

Antwort
von MaraMiez, 53

Das wär ja super, dann bräuchte man sich ja irgendwann nicht mehr zu rasieren.

Es kann zu Follikelentzündungen kommen nach einer Rasur...kennt jeder, der sich schon mal rasiert hat.

Aber wieso rasierst du deinen Kinden den Schädel? Ich meine, muss ja jeder selbst wissen, aber ich bin halt neugierig.

Kommentar von shinydome ,

sie finden ihre mom halt cool und wollen ihre glatze ganz freiwillig. das wird sich geben wenn die mädels ins spiel kommen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten