Frage von Kuru12, 17

Verlust der Zulassung eines Anwalts?

Hallo zusammen, wenn ein Anwalt mehrmals doppelt abrechnet,rechnet in einem Fall wesentlich höher ab als vereinbart,trotz schriftlicher von beiden unterschriebenen Vertrag,hat von seinem Klienten in diesem Fall keine Unterschrift als Vollmacht und trotzdem gehandelt und in diesem Fall dem Klienten eine Rechnung mit 2,5 schickt und parallel zur Versicherung mit 1.3 berechnet....Er wird jetzt verklagt....Wie könnte er bestraft werden?Zulassung verlieren?Reicht das schon dafür? Lieben Dank schonmal für eure Antworten:-)

Antwort
von turnmami, 14

So schnell verliert man seine Zulassung nicht!

Das sind nur Streitigkeiten über eine Rechnung, das hat mit der Zulassung wenig zu tun!

Kommentar von Kuru12 ,

Auch das Handeln ohne Unterschrift des Auftraggebers?Es sind mehrere Rechnungen bzw. Fälle...

Kommentar von turnmami ,

Dazu müsste erst einmal ein Beweis vorliegen, ein Strafverfahren und ein Urteil. Nur auf Verdacht passiert nichts

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten