Verliert die Kirche den Stellenwert in der heutigen Gesellschaft?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt zu dieser Frage kein klares ja oder nein.

Tatsächlich haben die Kirchen im Gegensatz zum Mittelalter erheblich an Einfluss in verschiedenen Bereichen verloren. Trotzdem können die Kirchen noch erhebliche Lebensbereiche beeinflussen und verfügen dabei auch über große finanzielle und politische Macht.

Besonders in den Fragen von Ethik und Moral gelten die Kirchen immer noch als hervorgehobene Instanz. Aus in der Krankenpflege und im Bereich der sozialen Arbeit ist die Kirche kaum wegzudenken.

Auf der anderen Seite treten immer mehr Menschen aus der Kirche aus. Unter diesem Aspekt kann man also durchaus von einem Verlust an Stellenwert sprechen.

Für Ihre Arbeit sollten Sie die verschiedenen Aspekte und Lebensbereiche auflisten und die Veränderung darstellen. Ich glaube das ist es, was von Ihnen erwartet wird...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Taaly
20.06.2016, 16:39

Kleine Ergänzung: Besondere Aufmerksamkeit sollten Sie in ihrer Arbeit zwei weiteren Gesichtspunkten widmen: Heirat und Sterben. Hier kommen dann auch oft Menschen zur Kirche, die man sonst nicht so oft dort antreffen kann ;-)

0

Ich denke schon weil die Antworten auf die heutigen Fragen der Menschen keine größere Bedeutung mehr haben. Sie zeigt keinen Weg für Menschen die in Armut leben, wie sie da heraus kommen können oder wenn nur halbherzig. So ist meine Sicht zu der Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um beurteilen zu können, ob "die Kirche" ihren Stellenwert in der heutigen Gesellschaft verliert, muss man zunächst einmal festmachen, worin ihr seitheriger Stellenwert eigentlich festzumachen ist. Du hast dies nicht definiert. 

Aber schon darüber gibt es sicher unterschiedlichste Ansichten. Deshalb wirst du erst recht zu ihrem zukünftigen Stellenwert die unterschiedlichsten Antworten ernten. 

Wenn man jedoch nach dem Wort der Bibel geht und auch der seitherigen Entwicklung über 2000 Jahre Beachtung schenkt, so wird die Kirche als die Gemeinschaft der Christen unter Gottes Wort, nie ihren Stellenwert verlieren, weil das "Wort Gottes", so die Bibel, alles überdauern soll.

Vom Wohle der Gesellschaft abhängig, gibt es aber wahrscheinlich Schwankungen im negativen, wie im positiven Sinne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

natürlich verliert sie an stellung ! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung