Frage von nursah13, 205

Verlieren Yorkshire Terrier Haare?

Leute brauche dringend eine antwort verlieren yorkis haare ?
Meine familie möchte gern ein hund in unsere familie aber meine mutter mag keine hundehaare weil sie jeden tag putz..
Sie möchte ein hund der nicht haart :)
LG

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 205

Sehr wenig. Sie müssen aber gekämmt werden.

Pudel und Westheighlandterrier haaren fast gar nicht. Bei meinem Westi habe ich im Jahr rund 30 Haare gefunden, dafür muß man diese Rassen scheren oder trimmen.

Antwort
von brandon, 177

Wenn sie sowieso jeden Tag putzt dann sind die Hundehaare ja weg.😉

Jetzt mal im Ernst wenn jemand so empfindlich ist sollte er keinen Hund halten. 

Selbst wenn der Hund nicht haart, so macht er gewiss auch anderen Dreck z.B. beim fressen und trinken besonders wenn er zum sabbern neigt

oder wenn es regnet, der Hund nass ist und sich dann schüttelt und noch dazu schmutzige Pfoten hat.

So richtig lustig wird es wenn der Hund sich in Fäkalien gewälzt hat und dann riecht wie eine Jauchegrube,  dann muß der Hund gebadet werden weswegen die Wanne und die Kacheln wieder geputzt werden müssen. 

Sogar wenn sie ihre feuchte Nase auf eine Fensterscheibe oder auf einen Spiegel drücken hinterlassen sie ihre Spuren.

Glaubst Du das Deine Mutter damit klar kommt?

LG

Kommentar von nursah13 ,

Naja so putz krank ist sie sich nicht 😂
Sie liebt hunde :)! Ihr bruder hat auch eins und die rasse ist Chihuahua und der haart aber für meine mutter ist ee kein problem nur wegen haare sie putz das ee aber bei chihuahua und er ist noch dazu langhaar und der verliert extrem haare deshalb frag ich ob yorkis haare verlieren weil im internet steht das yorkis nicht viel haaren ?
LG

Kommentar von brandon ,

Dann ist es ja gut wenn.sie Hunde mag.😃

Mit Yorshire Terrier kenne ich mich nicht aus aber Hunde mit Locken wie z.B. Pudel sollen nicht so haaren.

LG

Antwort
von Georg63, 153

Deine Mutter wird sich sowieso von ihrem Putzfimmel verabschieden müssen, wenn ein Hund ins Haus kommt. Haare sind vor allem bei nassem Wetter das kleinere Problem und wer seinen Hund täglich wäscht ist ein Tierquäler.

Antwort
von HerrGewerke, 165

Eine gute Bekannte hat einen solchen Hund, der nicht haart, weil sie sein Fell ziemlich kurz geschoren hat. (Natürlich nicht am Kopf.) Der Hund sieht sehr gut aus mit seiner Kurzhaarfrisur.

Nach dem Spaziergang werden ihm sofort die Pfoten gewaschen, er macht also keine Hausputzarbeit.

Der Hund fühlt sich sichtlich wohl. Natürlich bekommt er bei entsprechender Witterung einen schützenden Hundemantel.

Kommentar von nursah13 ,

Wow danke :)
Aber eine kleine frage  im internet steht das sie keine haare verlieren und das sie kein fell haben sondern haare haben und das sie nur paar haare verlieren und nicht so wie ein normaler hundefell

Kommentar von HerrGewerke ,

Tut mir Leid, wenn ich Fell sage, auch wenn es Haare heißen soll. Für mich sieht es aus wie ein glänzendes Fell.

Antwort
von pilot350, 136

Es gibt keinen hund der die haare nicht verliert. Wir menschen verlieren pro tag etwa 500 haare.

Kommentar von friesennarr ,

Es gibt aber Rassen, die Haaren so gut wie nicht. Pudel, Westis und noch etliche mehr müssen geschoren oder getrimmt werden, deren Haar wird einfach immer länger und erst wenn es sehr lange ist fällt auch mal eines aus.

Bei meinem Westi war auf dem Teppich vielleicht ein mal pro Woche ein Haar. Bei meinem Collie ist dauernd alles voller Haare.

Kommentar von pilot350 ,

Alle hunde verlieren haare, manche mehr manche weniger, was hat dein kommentar jetzt verändert? NISCHT!

Kommentar von friesennarr ,

manche mehr manche weniger,

das verändert viel

Kommentar von pilot350 ,

Nö, weil alle verlieren.

Antwort
von Ginolino, 102

Ich habe selber einen Yorkshire Terrier Welpen:) Er ist wirklich der perfekte Lebens,,Partner".Wenn deine Mutter keinen Dreck in der Wohnung haben will ist ein Yorkshire eine nicht so gute Option. Er haart schon extrem besonders wenn man ihn nicht täglich bürstet. Deine Mutter muss sich auch im Klaren sein, dass Welpen anfangs auch mal in die Wohnung machen oder Möbel zerbeißen. Bei uns sind etliche Sachen zu Bruch gegangen😂

Jedenfalls will ich dich nicht davon abhalten einen Hund zu kaufen weil Hunde sind wirklich ein tolles Familienmitglied, Vllt eine andere rasse weil Yorkshire Haaren schon etwas 😁

Kommentar von nursah13 ,

Danke 😄

Antwort
von carinchen612, 138

Fast jeder Hund haart und Yorkshire Terrier auf jeden Fall auch.
Aber Hunde, die geschoren werden müssen haaren so gut wie gar nicht (z.B. Pudel). Aber Dreck macht jeder Hund, vor allem bei Regen sind die Pfoten schmutzig, also nichts für Putzteufel :D

Antwort
von ninahellfire, 98

Die einzigen Hunde die nicht haaren sind glaube ich Pudel.

Kommentar von friesennarr ,

Ja, aber gibt noch ein paar weitere Rassen.

Antwort
von eggenberg1, 84

wenn deine mutter  einen putzfimmel hat ,  dannl eidet letzlich das  tier unter ihrem putzwahn, denn  ein hund muß gassie gehen und je kleiner, um so dichter  am schmutzigen boden,also wird  das haarkleid schnell wirklich dreckig , vor allem  bei regen  und auch schnee. ein hund bringt IMMER  mehr  dreck in die wohung.

hunde  die  nicht haaren  gibt es nicht  ,wir menschen haaren ja auch   !! aber e s gibt eben rassen  die sehr wenig haaren. die haben aber  den nachteil , dass man s ie  sehr oft  bürsten muß , und dass sie im winter  ein hundemäntelchen  tragen müssen, denn sie haaren nicht, weil sie keine unterwolle haben ,die sie  wärmen würde  und im sommer  gegen hitze schützt. da kommt man als halter  schnell auf die idee , das hündchen  als modepuppe zu gebrauchen -- schlimm  für hund und halter.oder  das tier wird mehr getragen als  dass es laufen darf ,, damit es nicht schmutzig wird  oder sich nicht erkältet.   also mit hundehaltung hat  das nicht viel zu tun und  mit dem was du dir so unter einem hund vorstellst ,bestimmt auch nichts . wobei ein yorki  ein ganz kerniger hund ist , de r mal zur  rattenjagdt gezüchtet wurde  und  dementsprechend  beschäftigt  werden muß  ,sonst wird  e r zum  kläffer .

eine etwas  größeres variante  wäre dann ein pudel . den gibt es ja in  mehreren größen , und inteligent ist  der allemal -fordert also auch seinen besitzer  ,wenns um auslastung geht -ist  für mich aber wesentlich mehr hund als ein yorki  ,aber  das ist ja auch immer einstellungssache.

Antwort
von wotan0000, 92

Wie steht Deine Mutter denn zur Stubenunreinheit. Oder, wenn Hund erwachsen, zu krankheitsbedingtem Durchfall oder Erbrechen auf Teppich, Laminat & Co?

Kommentar von nursah13 ,

Ja das geht noch.. Verschmutzen aber mit den haaren und so

Antwort
von jp2508, 104

Jeder hund haart. Ausser nackthunde.

Kommentar von nursah13 ,

Sicher ? Weil im internet steht das sie kein fell haben sondern normale haare ?

Kommentar von carinchen612 ,

Nackthunde sind wie der Name schon sagt nackt. Sie haben nur am Kopf, an den Pfoten und am Schwanz ein paar lange Haare (wahrscheinlich aus ästhetischen Gründen). Aber das sind ganz arme Tiere. Das ist gegen die Natur.Im Winter frieren sie und im Sommer können sie einen Sonnenbrand bekommen. Sowas sollte man nicht unterstützen.

Kommentar von friesennarr ,

Sowas wie u.a. sollte man wissen, bevor man eine solche Aussage macht - die Nackthunde wurden nicht so gezüchtet.

http://ccd-natelberg.de/rasseinfos/geschichte.html


Kommentar von eggenberg1 ,

nackthunde  frieren  im winter  genau  so viel und  so wenig  wie hunde , die keine unterwolle haben und im sommer  brauch man sie auch nicht eincremen.

Antwort
von DCKLFMBL, 86

ja sie haaren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community