Frage von therealvcrest, 34

Verlieren Siamkatzen viele Haare?

Mein Freund hat eine Katzenallergie und bei unserer Bengalkatze macht es ihm weniger aus als bei der normalen bauernhofkatze meiner eltern. Wir wissen natürlich dass das nicht an den haaren liegt aber dennoch ist es halt einfach besser wenn die katze nicht überall ihre haare verliert.

Nun wollte ich fragen ob Siamkatzen auch so wenig haaren wie bengalen?

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und gĂŒnstige Hilfe fĂŒr Ihre Katze. Kompetent, von geprĂŒften TierĂ€rzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LenaYvette, 22

Ich denke nicht das es angebracht währe eine Siamkatze zu holen wenn dein Freund eine Allergie hat...Es geht ja um die Haare, und die sind auch an der Katze und nicht nur am Boden😉

Probiert's doch lieber mit einem anderen Haustier👍

Kommentar von therealvcrest ,

Es geht darum dass unsre katze nicht alleine sein soll

Antwort
von mitohneGourmet, 13

Hi therealvcrest,

die verminderte Reaktion deines Freundes auf eure Katze liegt vermutlich nicht an der Rasse an der Katze selbst :)

Es ist mit Studien belegt worden, dass ca. 90% der Allergiker nicht auf den Speichel oder die Haare der Haustiere reagieren, sondern auf ein bestimmtes Allergen, das im Talg der Tiere enthalten ist.

Die Talgdrüsen produzieren Fett an der Haarwurzel, das sich logischerweise auf den Haaren verteilt und schwupps: So entsteht der Mythos, dass man auf die Haare allergisch reagiert. Ist allerdings nur bedingt der Fall.
Es gibt angeblich Katzenrassen, die für Allergiker "besser verträglich" sein sollen, die sogenannten hypoallergenen Rassen. Allerdings gleich vorweg: Das ist mit Vorsicht zu bewerten.

Diese Rassen produzieren idR weniger des Allergens (Protein Fel d 1). Also kann es sein, dass man nicht so stark oder gar nicht reagiert. Eine Garantie gibt es dafür allerdings nicht. Manchmal kommt es auch vor, dass Katzen mit einer Art Gendefekt zur Welt kommen und daher sehr wenig Protein Fel d 1 produzieren – ich meine, dass man auch nur durch einen solchen Zufall überhaupt darauf gekommen ist, solche Katzen speziell züchten zu wollen.

Aus deiner Frage geht nicht wirklich hervor, ob ihr überlegt euch zusätzlich eine Siam Katze anzuschaffen.

Lange Rede, kurzer Sinn: Wenn dein Freund allergisch ist, dann muss auf jeden Fall vor der Anschaffung ein Allergietest her, logischerweise direkt mit Proben der Katze, die bei euch einziehen würde. Das ist zwar ein riesen Aufriss, wäre aus meiner Sicht aber der einzige (relativ) verlässliche Weg, um rauszufinden, ob das Tier dauerhaft bei euch leben kann.

LG, Laura

Antwort
von Schnuppi3000, 18

Wenn die Katzen weniger Haare verlieren aber mehr Allergen produzieren bringt das auch nichts...

Wie viel Haare eine Katze verliert liegt nicht nur an der Rasse, das kann dir niemand vorher sagen.

Antwort
von elfriedeboe, 9

Wie wäre es mit einer zweiten Bengalen würde ich nicht Siam mit Bengalen mischen und Haaren wie jede andere Katze schlimm finde ich es nicht nur weiss ich nicht wie Bengalen Haaren nur Siam daher kann ich keinen Vergleich machen!

Antwort
von RomiMi, 14

Ich hab dann eher die Frage, warum wollt ihr euch noch eine Katze holen, wenn dein Freund eh schon eine Allergie hat.

Stell dir vor, dass er dann plötzlich doch nicht damit klar kommt, und stark mit seiner Allergie zu kämpfen hat. Wer muss dann gehen? Dein Freund oder die Katze?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community