Verliere ich durch den Unfall meinen Führerschein?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wozu sollst du den Führerschein verlieren, wenn das ganze ohne Polizei abgelaufen ist?

Deine Haftpflichtversicherung zahlt, und du wirst zum 1. Januar höher gestuft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein , dein Führerschein wirst du nicht abgeben müssen . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hätte versucht das ganze ohne Versicherung zu regeln da es ja nur kleine Schäden waren. Missachtung der Vorfahrt und dadurch einen Unfall verursacht ist eben was anderes als falsch parken. Wahrscheinlich darfst du ein Aufbauseminar machen aber sicher bin ich mir da nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerHans
15.07.2016, 17:47

Wer soll das denn anzeigen?

Die Versicherung ganz bestimmt nicht. Die will sich ja keine Kunden verprellen.

1
Kommentar von Laestigter
15.07.2016, 18:02

Keine Polizei? - Kein Problem mit dem Führerschein!

Man wird von der Versicherung benachrichtigt, wenn du den Schaden abgeschlossen (also bezahlt) hat und kann entscheiden, ob man das selbst zahlt (uns seine Prozente behält) oder nichts zahlt und eben hochgestuft wird.

Die rechnen einem dann meist aus, wie viele Jahre es dauert, bis man den Schaden "wieder herein" hat.

Bei Anfängern wäre es echt zu überlegen, das selbst zu zahlen, denn da wird man so hoch eingestuft nach dem Schaden, dass da locker ein paar Tausend mehr z zahlen sind in den folgenden Jahren, da heist es genau rechnen, was günstiger ist.

1

Hallo,

keine Angst, selbst wenn die Polizei dabei gewesen wäre, hätte das keine führerschein- oder probezeitrelevanten Folgen.

Auch ich kann dir nur den Tipp geben, den geringen Schaden des Anderen je nach Höhe evtl. selbst zu zahlen. Das könnte finanziell für dich von Vorteil sein.

Viele Grüße und weiterhin gute Fahrt

Michael

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein Unfälle passieren nun mal. Es könnte zu einer Probeberlängerung kommen. Aber den Lappen verlierst du nicht. Hat die Polizei es kommentiert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JamesSchubert
15.07.2016, 17:40

Nee, wir haben das so geklärt... Dann bin ich ja beruhigt.

0

Deine Fahrerlaubnis ist sicher nicht in Gefahr,
es wird nicht einmal ein Fahrverbot geben.

Offenbar habt Ihr auch keine Polizei gerufen?
Selbst wenn droht Dir hier nur ein Verwarnungsgeld von 35€.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?