Verliebter guter Freund redet nicht mehr mit mir?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dein guter Freund hast sich diese Situation letztendlich selber zuzuschreiben. Ergo seine indirekte sprich wohl lediglich angedeutete Liebeserklärung war unter den gegebenen Umständen, wo Du einen festen Freund hast vollkommen unnötig gewesen und das umso mehr, derweil dein guter Freund nun nicht in der Lage dazu ist, souverän und abgeklärt mit der sicherlich für ihn misslichen Situation umzugehen. Du solltest nun halt versuchen die zwischen euch beiden liegende Spannung so gut es eben geht zu entschärfen sprich unterhalte dich so oft wie möglich mit deinem guten Freund und vielleicht hat dein Bemühen dann auch den erhofften Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Indirekte Liebeserklärung? Das heißt Du ahnst es, weißt es aber nicht.

Zur obigen Frage. Er ist halt verliebt (wenn es so ist) und will Dir deshalb aus dem Weg gehen um dich zu vergessen, bzw. seine Gefühle loszuwerden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass ist das Problem zwischen 'platonischen' Freundschaften. Früher oder später bekommt Mann oder Frau Gefühle bzw Interesse in den anderen.. Oder fühlt sich in irgendeiner Weise angezogen(ob sie/er zugibt oder nicht) 

Reine Freundschaft zwischen heterosexuellen Mann und Frau gibt es NICHT! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, das musst Du aber akzeptieren.

Ich verstehe nicht, was und wo die eigentliche Frage ist???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung