Frage von Kitty2509, 60

Verliebt und beide schüchtern?

hallo, ich weiß bereits jetzt schon, dass diese frage bestimmt sehr lang sein wird. aber ich würde mich riesig über wenigstens eine (vernünftige) antwort freuen :) Nun fangen wir an: Ich bin verliebt ( das bin ich eigentlich schon seitdem ich denken kann, jedoch wechselt das Objekt meiner Begierde ständig.) Eine Nutzerin weiß bereits, dass ich mich unglücklich in jemanden verliebt habe, mit dem ich nie und nimmer zusammen kommen werde (leider), auch wenn ich bis zur sonne und zurück fliegen würde. Es ist einfach nicht möglich (das hat mein herz zerbrochen, aber das alter und das gesetz kann man nun mal nicht ändern. Schade, wäre ich doch nur 10 jahre früher geboren.) Nun denn, während ich dem mann meiner träume nachtrauerte, verliebte ich mich neulich erneut (was das angeht, besitze ich ein äußerst ausgeprägtes Multitasking-Talent XD) In meinen Ex-Schwarm habe ich mich verliebt. die ganze ex- verliebtheit, hat damals vor etwa vier bis fünf jahren angefangen. wir sind weiterhin klassenkameraden. Ich ''studierte'' ihn praktisch 6 semester lang. (außer meinem Multitasking-Talent im verliebt-sein, besitze ich noch ein sehr ausgeprägtes beobachtungs-talent. ich denke, man könnte es sogar schon stalker-qualitäten nennen.) Obwohl man länger braucht um eine Doktor, oder Professor-arbeit zuschreiben, denke ich, wäre ich damals (und auch noch heute) in der Lage gewesenen, eine Doktorarbeit über ihn zu schreiben (meinen Ex-Schwarm). Ich kannte ihn in und auswendig! Da ich großes Bedürfnis danach verspüre, meine Mitmenschen über die aktuelle Lage meiner Gefühlswelt zu informieren, sagte ich ihm damals, was ich für ihn empfinde (ca. 6. Klasse). Er belächelte meine Verliebtheit, verhielt sich mir gegenüber allerdings sehr freundlich und half mir wenn ich Hilfe brauchte. Es gab sogar eine Zeit, in der ich dachte, er würde meine Gefühle erwidern. Wir waren sozusagen beste freunde geworden: Wir verbrachten die Pause miteinander und da er nicht besonders gut schwimmen konnte, bat ich ihm (während des Unterrichts) Hilfe an. Es war sehr schön. Eines Tages trafen wir uns dann nach der schule. Und an diesem Tag bemerkte ich, was für ein Ar***loch er privat war. Ich sagte ihm dass es ''aus ist''. eine typische kindergartenbeziehung halt. Etwas beenden was nie existiert hat. Nun denn, wir beide zogen uns zurück, ignorierten uns ca. 1,5 Jahre lang. Dann im Juli 2015 nahmen wir beide und noch andere schüler an einem schüleraustausch mit spanien teil. als erstes kamen die spanier zu uns, im oktober sollten wir zu ihnen fahren. es herscte immer noch funkstille zwischen uns. auch während des gesamten schüleraustausches hier in deutschland geschah nichts. erst als wir nach spanien FUHREN(unsere schule spart :/) Auf der hinfahrt saß ich neben meiner bf und er hinter uns. Ignoranz. hin und wieder kommentierte er was ich sagte. typisch er. doch irgendwie funkte es dann zwischen uns. wir hingen zusammen ab.... sorry keine zeichen mehr übrig, der zweite teil folgt gleich

Antwort
von Oreomaus, 8

Ok aber was ist deine Konkrete Frage ? ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten