Frage von makus1491, 60

Verliebt trotz freundin, was tun?

Ich bin seit 4 Jahren in einer Beziehung und liebe meine Freundin, doch lief es in den letzten 2 Jahren nicht besonders gut. Meine Freundin hat sich immer weiter distanziert. Das ist wohl der Grund für meine Gefühle für eine andere frau.

Ich hab sie vor ca. 1,5 Jahren kennen gelernt durch Freunde im Studium und hab mich auf Anhieb in sie verliebt. Hatte solche Gefühle nie bei einer Frau. Am Anfang dachte ich noch ich bilde mir das nur ein weil es grad nicht gut lief. Doch es hörte nicht auf ich musste immer an sie denken. Mir fiel auch auf das sich unsere Blicke oft trafen und ich spürte ihren Blick oft.

Dann hat es ein anderer Studienkollege bei ihr versucht und einerseits war ich froh weil ich dachte, wenn sie nicht mehr Single wäre, dann würde ich nicht mehr so viel an sie Denken. Andererseits war ich auch ziemlich eifersüchtig. Doch aus den beiden wurde nichts.

Ich versuchte dann den Kontakt wenn möglich zu meiden. Doch immer wenn wir uns sahen spürte ich ihre Blicke und ich merkte wie gern ich sie anschaute und in ihrer Nähe war. Dann an einem Abend als wir mit unsren gemeinsamen Freundeskreis wieder unterwegs waren, in einer Bar, und es grad ziemlich schlecht mit meiner Freundin lief konnte ich nur noch an sie denken. Den ganzen Abend wusste ich nicht wie ich mich verhalten soll, unsere Blicke trafen sich wieder oft. Ich traute mich nicht am Abend sie an zu sprechen, aber schrieb ihr auf dem Heimweg die frag ob ich ihre Blicke richtig interpretiere. Sie antwortete nicht drauf, was mir na klar ziemlich peinlich ist bis heute.

Ich vermied wieder den Kontakt, war am Überlegen ob ich Schluss mache mit meiner Freundin. Hab dann mit meine Freundin viel geredet (nicht über die andere) und habe dann beschlossen es nochmal zu versuchen.

Vor paar Tagen waren wir wieder mit Freunden unterwegs, sie war nett zu mir und lächelte mich an. Wieder trafen sich unsere Blicke oft. Als hätte ich die Nachricht nie geschrieben.

Ich weiß nicht wie ich mich weiter verhalten soll, was ich tun soll?

Antwort
von sunflower2902, 31

Du musst dich definitiv entscheiden. Ich finde aber, dass es ein erheblicher Unterschied ist, ob man vier Jahre zusammen ist oder ob man sich Blicke zuwirft. Du kennst sie vom Äußeren, doch auch ihren Charakter? Blicke sind nicht immer ein Anzeichen auf die Große Liebe, doch wenn du an sie denkst, in sie verliebt bist und solche Fragen stellst, dann empfinde ich es, als Frau, wie Betrügen. Du solltest definitiv mit deiner Freundin über die andere Dame reden, ihr erzählen, was du für die andere empfindest und warum es so kam. Doch jetzt deine Freundin nur noch zu haben, aber nicht zu lieben, ist nicht schön, schon fast respektlos.
Ich hatte auch mal eine ähnliche Phase: 1 Jahr mit meinem Freund zusammen gewesen, doch ein anderer gab mir das Gefühl besser zu sein. Ich habe mich auch in ihn verguckt, aber redete mit meinem Freund, da es auch bei uns nicht lief (auch über den anderen). Ich habe meinem Freund gesagt, dass ich es versuchen muss, sonst werde ich mir immer vorhalten "was wäre nur gewesen, wenn.." - haben uns getrennt und ich kam mit dem anderen zusammen. Nach nicht einmal 5 Tagen stellte ich fest, dass ich bei ihm zwar Lachen kann & freier bin, aber mir mein Ex Liebe gibt. Eine Umarmung meines Ex fühlte sich anders an als die von meinem damaligen Freund. Dadurch trennte ich mich & ging zu meinem Freund zurück.. heute sind wir fast 3 Jahre zusammen! Ich bin froh, dass er mich verstanden hatte und mir nicht den Weg für diese Erfahrung blockierte, aber REDEN mit deiner Freundin musst du!

Antwort
von sieger007, 34

Das bleibt dir überlassen. Wenn du denkst das du es nicht mehr willst mit deiner Freundin dann musst du Schluss machen.. Oder du musst den Kontakt mit dem anderen Mädchen abbrechen... Überleg dir das natürlich gut! Und komme dann nicht sofort mit der zusammen wenn du Schluss machen solltest .. Ist nicht grad die charmanteste Sache ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten