Frage von ichsofia, 87

Verliebt trotz Freund - Phase oder etwas ernstes?

Hallo ihr lieben!

Folgendes Problem.. hab seit 4 Jahren einen Freund.. unsere Beziehung war immer sehr schön, doch seit längerem hat er kaum noch Zeit usw.. Leider zerbricht unsere Beziehung gerade etwas. Nur das ich es checke & er es nicht wahrhaben will.

Habe vor kurzen jemanden kennengelernt. (Zufällig) Wir haben uns sofort sehr gut verstanden und schlussendlich unsere Nummern ausgetauscht. Er weiß, dass ich einen Freund habe, das war mir von Anfang an sehr wichtig. Mittlerweile verstehen wir uns jedoch zu gut. Ich hab mich in ihn verliebt, weiß aber nicht ob das vielleicht nur ist, weil es in meiner Beziehung derzeit nicht so gut läuft.

Was meint ihr? Ich habe Angst, dass ich es irgendwann bereue. 4 Jahre sind ja trotzdem eine lange Zeit.

Eines gleich noch vorweg, es wissen beide davon bescheid. Ich spiele mit offenen Karten :)

Hoffe auf gute Antworten und Meinungen, schlussendlich muss sowieso ich mich entscheiden.

DANKE!

Antwort
von Michele357, 26

Also ich würde sagen das man in einer Beziehung auch in schlechten Zeiten zsm halten sollte.

Rede mit ihm und wenn er keine Einsicht sieht schlag doch dann eine Beziehungspause ein (ohne dich wären dessen auf den anderen einzulassen) eine Woche würde da schon reichen

wenn er dann immer noch nicht einsichtig ist dann ist das auch schon das ende für euch zwei und du kannst dich ganz entspannt auf einen anderen einlassen ohne schlechtes gewissen.

aber jetzt mit jmd kontakt zu haben und zu schreiben und sich dann auch noch zu verlieben find ich (in einer Beziehung) nicht ok von dir da es ein großer vertrauensbruch ist

aber du hast recht letztendlich ist es deine Entscheidung ob du die beiden Jungs weiter hintergehst oder klartext machst

Kommentar von ichsofia ,

Danke für deine Antwort.

Es wissen beide darüber bescheid, hintergehen tu ich niemanden :)
aber ich gib dir vollkommen recht! lg

Kommentar von Michele357 ,

Ich habe es damit nicht böse gemeint nur man könnte sich halt hintergangen fühlen wenn man nicht eingeweiht wird.

kein Ding

hoffe das beste für dich

lg

Antwort
von Berlinfee15, 27

Hello,

die derzeitigen "unruhe" Zeiten in Deiner Beziehung könnten evtl. auch damit zusammen hängen, dass Dein Freund eine Veränderung bei Dir festgestellt hat u. evtl. den Braten riecht das etwas unrund läuft. Er somit seinen Rückzug probt.

Doch auch nach 4J. schleichen sich Abnutzungserscheinungen ein, die nicht jeder wahrhaben möchte. Entweder kämpft man dann um eine bisher gute Beziehung oder man beendet fairer Weise diese Verbindung.

Du bist nun neu verliebt, fühlst und füllst die rosa Wolken, die garantiert so nicht unbemerkt bleiben. Wobei in dieser Situation Deine Gedankengänge bereits andere Richtungen verfolgen. Eine Garantie für ewiges Liebesfeuer gibt es nicht.

(D)eine kommende Entscheidung solltest Du -nicht nur im eigenen Interesse- fällen. Zweigleisigkeit bringt sonst nur weiteren Kummer...für alle.

Wenn Dein Herz Dir die Richtung angibt, ist es zwecklos sich an vergangene Jahre zu klammern.

So oder so könnte Reue eintreten, denn in die Zukunft kann niemand blicken.

Wünsch Dir viel Glück!

Antwort
von Sternschnuppe40, 34

du fühlst dich alleine gelassen von deinem Freund ,auf der anderen Seiter der Junge der dir mehr Beachtung schenkt.

Aber in vier Jahren ist es auch nicht mehr so,solltest dir wirklich überlegen ob du deshalb vier Jahre wegwerfen möchtest.

Rede nochmal mit deinem Freund das es so nicht weiter gehen kann.

Antwort
von EisbergSalatLP, 43

Wenn du mit der Beziehung nicht glücklich bist dann rede mit ihm darüber. Und wenn er es nicht wahrhaben will dann würde ich sagen mach Schluss. Also ich würde Schluss machen. Ist aber deine Entscheidung

Antwort
von FragenElke, 34

Ich würde nicht pauschal sagen, dass man bei einer 4-jährigen Beziehung auf biegen und brechen etwas am leben erhalten sollte. Je nachdem hast du ja noch dein ganzes Leben vor dir! Von Trennung würde ich auch nicht sofort sprechen, was aber meiner Meinung nach sehr wichtig ist, ist das du mit deinem Freund offen darüber redest. Sag ihm, dass du dich vernachlässigt fühlst und das du jemanden kennengelernt hast, in den du dich verguckt hast. Dafür kannst du ja nichts - Gefühle kann man nicht steuern! :-)

Tipp: Sieh alles etwas entspannter, es kommt wie es kommt :)

Antwort
von sunnyhyde, 47

ich finde es persönl. sehr schade das man heutzutage nicht auch in "schlechten" zeiten einen weg findet..ist ja auch so schön einfach es anders zu machen

Kommentar von ichsofia ,

ich bin auch der Meinung stimmt genau. Aber wenn man selbst darunter leidet hat das nicht viel Sinn..

Kommentar von sunnyhyde ,

doch, wenn man das beste draus macht, viel redet und nach lösungen und nicht nach fluchtwegen sucht

Kommentar von ichsofia ,

Danke, sehe das genauso. Hab ich leider alles probiert. LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community