Frage von jayjay567, 49

Verliebt Streit Auseinandersetzung Schluss?

Liebe Community, ich überlege aber komme zu einem Entschluss wie würdet ihr auf so etwas antworten... Ihr seit nicht in einer Beziehung aber kurz davor ihr liebt euren Partner er weiß es und umgekehrt ist es ebenso gestern hattet ihr Streit und wart sauer auf euren Partner weil er etwas dummes gesagt hat sich danach zwar entschuldigt hat aber sein "spaß" echt verletzend war. Dann bekommt ihr am nächsten morgen eine Nachricht wo er schreiben tut obwohl er morgens wirklich nie im Leben schreiben würde... Ich glaube es wäre besser wenn wir nur Freunde sind... Dann könnten wir beide weiter einfach Spaß haben? Was würdet ihr auf so etwas antworten jetzt mal im Ernst?
Im Voraus entschuldige ich mich bei meinen Schreibfehlern ich lerne seit 6 Jahren die deutsche Sprache

Antwort
von konstanze85, 14

Ich würde antworten 

"wenn du das so willst, muss ich es akzeptieren, aber eine freundschaft kann ich dir nicht anbieten und nach verletzendem "spaß" ist mir auch nicht"

Antwort
von Ostsee1982, 13

Du redest von "mein Partner", er ist nicht dein Partner und es zeigt sich jetzt schon, dass es Differenzen gibt die für eine langfristige Beziehung wohl hinderlich sind, kurz um, es passt nicht. Du bist dir nicht sicher, er ist sich nicht sicher. Ich würde von der Erfahrung die Finger lassen. Zum "Spaß haben" würde ich einen solchen Kontakt jedenfalls nicht aufrecht erhalten.


Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, 3

Die von dir beschriebene Situation wo beide Protagonisten de facto bereits kurz vor einer Beziehung standen, die sollte doch immerhin auch Rechtfertigung dafür genug sein, um diese mögliche Beziehung nicht so leichtfertig aufs Spiel zu setzen. Ergo es spricht doch auch überhaupt nichts dagegen, vor einer folgenschweren Entscheidung euch erst noch zu einem vernünftigen klärendem Gespräch einzufinden.


Antwort
von Doevi, 36

In einer Beziehung ist Spaß ganz gut, sollte jedoch nicht zu weit gehen. Wenn er Mist gebaut hat, ist es sein Auftrag das wieder gerade zu biegen und sich zu entschuldigen. Ich weiß zwar nicht wie schlimm es für dich war, aber in einer Beziehung macht man nun ab und zu Fehler. Und man muss nicht nach jedem Fehler den der Partner gemacht hat, gleich die Trennung in Betracht ziehen. ( Kommt jedoch darauf an was er angestellt hat hat )  Nur hinterher muss man sich was ganz besonderes einfallen lassen um sich zu entschuldigen. Dafür reicht kein ,, Es tut mir Leid " sondern es muss schon was Ausgefalleneres sein.

Kommentar von jayjay567 ,

Genau da bin ich der selben Meinung, aber es kam einfach der Vorschlag dann doch nur befreundet zu bleiben das verwirrt

Kommentar von Doevi ,

Von wem kam denn Vorschlag ?

Kommentar von jayjay567 ,

Von meinem Partner

Kommentar von Doevi ,

Und du bist auf ihn sauer, weil er Mist gebaut oder er auf dich?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten