liebe und beziehung mit sozialer phobie???

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Immerhin kannst du dich offenbar verlieben, was doch schonmal zeigt, dass die Phobie dich noch nicht gänzlich übernommen hat ;) Ich selbst kenne mich mit Phobien aus (auch der sozialen P.) und kann dir sagen, dass du dich über kurz oder lang in Behandlung begeben solltest. Keine Bange - ich rede nicht von einer langen Behandlung oder Gesprächstherapie (die ja bei dieser Phobie eh kaum möglich ist).

Ich empfehle dir,  im Netz folgendes zu googlen: PHOBIE HYPNOSE (und dann deine Stadt als drittes Wort noch) oder auch ANGSTERKRANKUNG HYPNOSE (und deine Stadt). Eine Sitzung kostet zwar Geld, da die Krankenkassen sowas nicht tragen (warum auch, könnte ja helfen) aber es nicht überteuer und ich SCHWÖRE dir, dass es dir helfen wird.

Denn eine Phobie (egal welche) kann dauerhaft (und schnell) nur so geheilt werden - das ist meine ganz persönliche Erfahrung.. nach 16 Jahren (!) die ich meine Phobie(n) hatte, bin ich sie so nämlich los geworden.. und die Jahre vorher habe ich alles andere (Verhaltenstherapie, Medis usw) durch.. es brauch eine Bearbeitung der Neurotransmitter im Gehirn und sowas ist am Besten mit Hypnose zu erreichen (ehrlich). Gutes Gelingen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung