Verliebt oder nur Verknallt?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Hey
Ich hab mal wo gelesen, dass man es anhand der Dauer 'erkennen' kann. Verknallt ist man meistens so um die 4 Wochen, wenn es länger hält ist es Liebe. Es muss nicht stimmen aber vielleicht kannst du was damit anfangen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du verliebt bist, liebst du eine Person, sie ist der/die einzige für dich
Wenn du verknallt bist, hast du einfach nur große Interesse an der person

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen dafür gibt es mehrere Anzeichen. Wenn man zum Beispiel denkt, dass die Person die wichtigste in seinem Leben ist und man ihn/sie mit allen macken und fehlern liebt dann ist es wirklich verliebt sein. Wenn man "nur" öfters an jemanden denkt und ihn/sie ganz hübsch, nett und lustig findet ist es wahrscheinlich eher nur so ein verknallt sein. Ich habe auch schonmal gehört, und auch schon selbst festgestellt, dass wenn man auf die frage warum man sie/ihn liebt keine konkrete antwort weiss, dass es dann "wahre liebe" ist. Keine Ahnung warum das so ist, aber bei mir war es bis jetzt immer so. Muss natürlich auch nicht immer sein :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einige kennen / fühlen den Unterschied leider nicht. Liebe ist etwas wahres, im idealen fall einmaliges und ewiges, verknalltheit / schwärmerei aber kommt und geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kurz gesagt. Wenn du verknalt bist ist das wie in jemanden verknalt weil er so süß oder auch gut aussieht einfach nur verknalt, aber verliebt ist was ganz was anderes du liebst an der person einfach ALLES du liebst ihn so wie er ist, das gefühl zu haben das ER der richtige sein könne DAS is verliebt sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bei mir gibt es 3 stufen:

•auf jemanden stehen:                             man sagt, ja er/sie is hübsch nett, wär ganz schön wenn ich mir ihm/ihr zusammenkommen würde-oft sind es auch mehrere auf die man steht

•in jemanden verknallt sein:                               Du kennst die Person schon etwas länger(1,2 Monate ca.) du bist nur in diese person&sagst es auch, versuchst oft Kontakt mit der Person aufzunehmen, bist immer freundlich(machst sogar Hausaufgaben USW.für ihn

•jemanden lieben: für ihn/sie würdest du alles machen, wirklich ALLES! Nach dem allerkleinsten streit fäng dein herz an wehzutun&du musst dir verdammt viel mühe geben nich in tränen auszubrechen..:( es gibt nur ihn, wenn er schreibt bist du sofort online, nichts&niemand is wichtiger als er, &das wichtigste, woran man es erkennt; sogar wenn ihr nich mehr zusammen seid, ganz egal wie sehr er/sie dich verletzt hat du liebst ihn/sie weiterhin, auch wenn es Jahre sind!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die einen sagen das verknallt sein schwächer ist, als verliebt sein. Doch es ist kein Unterschied. Zwischen den beiden Begriffen und Liebe besteht ein Unterschied. Ansonsten ist es egal wie man diese tollen Gefühle nennt. Klar wird heute kaum noch jemand sagen das er in Flammen aufgegangen ist, oder entflammt ist. Da sagt man dann schon eher das man sich verguckt, verschossen, verknallt, verliebt hat. In der ersten Euphorie sagt man das es einen erwischt hat, oder man sagt, man ist verknallt, weil das so schön nach Knalleffekt klingt, was es ja auch ist. Gerade wenn es einen Hals über Kopf einfängt, dann ist man erstmal wie geplättet. Es heißt ja auch nicht umsonst das es gefunkt hat. :))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blubberfragen
20.12.2015, 09:31

Klar gibt es da einen Unterschied?! Siehe antwort : fettigesfett
Umgangssprachlich ist beides gleich, aber sonst is da schon ein Unterschied...

0

Verknallt sein ist kurz und heftig, nach spätestens einem Jahr hast du für die Person keine Gefühle mehr.
Aber Liebe baut sich auf, sie steigert sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verknallt sein ist eher eine Schwärmerei, verliebt zu sein ist dann ein ganzes Level dramatischer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für mich selbe Bedeutung, auch wenns Falsch ist. Juckt niemand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also meiner Meinung nach ist man oft verknallt und Liebe ist dann für immer
Aber häufig steckt in diesem Verknallt sein auch einwenig Liebe da man sich ja häufig mit seinem Partner seine Zukunft vorstellt
Natürlich nicht wenn man erst 14 ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die kontemporär der Gefühle würde ich sagen, und auch die Dauer wenn die Gefühle schu seit ein-zwei Monaten bestehen... Dann is das keine einfach Schwärmerei mehr...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das merkst du meist nicht sofort. Verknallt sein vergeht schnell wieder. Liebe bleibt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChewieIstMega
20.12.2015, 09:42

Verliebt und Verknallt zu sein ist doch genau dasselbe...

0

Nein es gibt keine Unterschied. Verknallt sagt man so bis zur 4 Klasse ab dann nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du verliebt bist, dann willst du immer bei ihm sein❤️

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also man merkt es wenn es so im Bauch kribbeln und man vergisst um sich herum alles💋💗😘😍👧🏽
VIEL GLÜCK

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung